Aurel Mertz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Werdegang==
 
==Werdegang==
Bevor Aurel Mertz seinen Weg als "Irgendwas mit Medien"-Mann einschlug, studierte er an der Universität [[Wien]] drei Jahre lang Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Ab [[2013]] besuchte er zusammen mit [[Florentin Will]] und [[Lars Paulsen]] die [[Frank-Elstner-Masterclass]], in der unter anderem die [[Late-Night-Show]] [[Boomerama]] entstand. Diese wurde zunächst auf [[zuio.tv]] ausgestrahlt und seit [[2015]] ist die Sendung auf [[Tele 5]] zu sehen.
+
Bevor Aurel Mertz seinen Weg als "Irgendwas mit Medien"-Mann einschlug, studierte er an der Universität [[Wien]] drei Jahre lang Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Ab [[2013]] besuchte er zusammen mit [[Florentin Will]] und [[Lars Paulsen]] die [[Frank-Elstner-Masterclass]], in der unter anderem die [[Late-Night-Show]] [[Boomerama]] entstand. Diese wurde zunächst auf [[zuio.tv]] ausgestrahlt und seit [[2015]] ist die Sendung auf [[Tele5]] zu sehen.
  
 
==Mediale Präsenz==
 
==Mediale Präsenz==
 
===Fernsehen===
 
===Fernsehen===
*[[Boomarama]]: [[Late-Night-Show]] auf [[Tele 5]]
+
*[[Boomarama]]: [[Late-Night-Show]] auf [[Tele5]]
  
 
===YouTube===
 
===YouTube===

Version vom 4. April 2018, 00:12 Uhr

Aurel Mertz in seinen wilden Jahren. (Quelle)

Aurel Mertz (* 1. Juni 1989 in Stuttgart) ist ein deutscher Comedian, Fernsehautor und Moderator.

Werdegang

Bevor Aurel Mertz seinen Weg als "Irgendwas mit Medien"-Mann einschlug, studierte er an der Universität Wien drei Jahre lang Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Ab 2013 besuchte er zusammen mit Florentin Will und Lars Paulsen die Frank-Elstner-Masterclass, in der unter anderem die Late-Night-Show Boomerama entstand. Diese wurde zunächst auf zuio.tv ausgestrahlt und seit 2015 ist die Sendung auf Tele5 zu sehen.

Mediale Präsenz

Fernsehen

YouTube

Gastauftritte

  • "Jam Session Podcast" [Sebastian Wiegmann], Folge 34: Im Rausch der Dokumente (weiterer Gast: Florentin Will)