Boosted Board

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Boosted Board ist ein weiterer (mutmaßlicher) Fehlkauf von Stefan Titze.

Erklärung

Das Boosted Board ist ein Skateboard mit Elektro-Antrieb, das bis zu 30 Stundenkilometer schnell fährt. Die Reichweite beträgt etwa 10 Kilometer, dann muss der Akku geladen werden. Beschleunigt wird über die hauseigene mitgelieferte Bluetooth-Fernbedinung.

Weg in Stefans Leben

Stefan erzählt in UFO079 Comedypreis er habe sich, nach dem Tod von seinem Swagway im Sommer 2016, nun überlegt ein weiteres exotisches Fortbewegungsmittel ins Leben zu holen. Zuvor hatte er Bilder dazu auf Snapchat gepostet.

Stefan leistete eine Anzahlung im Höhe von 100$, unsicher was genau ihm das bringe. Das Boosted Board kostet ab 850€ (1000$), für weitere Varianten mit mehr Beschleunigung zahlt man bis zu 1500$.

Das letzte Update zu diesem Fehlkauf gab es in Folge UFO080 Pocket. Es ist unklar, ob Stefan lebensmüde genug war um das Boosted Board nicht zu stornieren und weiterhin auf die Lieferung wartet.

Bisher wurde er damit weder in seiner Heimat Kamen noch in seiner Wahlheimat Köln gesichtet.

In Folge 101 wurde bekannt, dass Stefan aufgrund akuten Geldmangels sein Boosted Board verkaufen musste. In Folge 105 wurde jedoch verkündet, dass Stefan sein Boosted Board bekommen hat.

In Folge 106 berichtet Stefan wie er auf dem Boosted Board durch sein Wohnviertel cruiste und damit alle Passanten in Staunen versetzte. Bei einer seiner wilden Fahrten machte er eine Vollbremsung und verletzte sich lebensgefährlich. Nach der Diagnose von Dr. Florentin Will und von Google ging Stefan zum Arzt und bekam sofort ein Antibiotikum verschrieben.

Trivia

Game Royale 2.jpg