Deutsche Comedypreis

Aus Pufopedia
(Weitergeleitet von Comedypreis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titze und Will auf Gästefang (2015)

Der Deutsche Comedypreis wird jährlich an „Komiker“, für „Comedy“-Shows und „Moderationen“ verliehen. „Beurteilt“ wird dies durch eine Jury, der seit 2015 Dieter Nuhr vorsteht.

Erstmals verliehen wurde der Comedypreis im Jahr 1997, damals noch ohne Fernsehübertragung. Zwei Jahre später wurde die Verleihung von RTL ausgestrahlt. 2001 wurden die Preise erstmals im Rahmen einer Fernsehgala überreicht. Seitdem wird die Übertragung des Deutschen Comedypreises wie auch die des Deutschen Fernsehpreises im Studio 30/31 des „Coloneum Ossendorf“ der MMC (Magic Media Company) in Köln produziert.

Stefan Titze beschreibt die Veranstaltung als „unlustigste Veranstaltung Deutschlands“.

Will und Titze abseits des blauen Teppichs (2016)

Rolle im PUFO

Seit Jahren besuchen die ehemaligen Autoren des Neo Magazin Royales Florentin Will und Stefan Titze den Comedypreis in Köln. Wie genau sie an die Karten dafür kommen, wissen sie selbst nicht genau. In Folge UFO032 Maxi Gstettenbauer erinnern sie sich an das Treffen mit Maxi Gstettenbauer beim Deutschen Comedypreis 2014. An jenem geschichtsträchtigen Abend entstand auch die Idee zum DAS PODCAST UFO. In Folge UFO079 Comedypreis des DAS PODCAST UFO berichten Florentin und Stefan erneut von der Veranstaltung. Auch in Folge UFO186 Überraschung!‎‎ erzählt Stefan von seinem Besuch des Comedypreises. Die Nominierten und das Buffet enttäuschten ihn erneut.

Bekannte Besucher

Trivia

  • Stefan und Lars führen eine Comedypreis-Freundschaft, weil sie sich dort kennenlernten und jährlich treffen
  • Stefan besitzt ein Handyvideo von Florentin, wie dieser leicht angetrunken tanzt
  • Florentin suchte Lena Meyer-Landrut auf dem Comedypreis, sie hatte die Veranstaltung aber bereits verlassen