DAS PODCAST UFO

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
DAS PODCAST UFO
Beschreibe DAS PODCAST UFO mit einem Wort: Erfolgspodcast

DAS PODCAST UFO ist ein Comedy-Podcastprojekt von Florentin Will und Stefan Titze und bildet die Daseinsberechtigung der Pufopedia.

Gegründet im Dezember 2014 erscheint DAS PODCAST UFO "meist wöchentlich" und erlebte schon den ein oder anderen Live-Auftritt. Abrufbar ist der Podcast über iTunes, RSS-Feed und Spotify.

Konzept

Stefan Titze und Florentin Will sind "zwei Comedy-Freaks auf der Suche nach dem Sinn". Ursprünglich gegründet als Prank-Call-Podcast (siehe UFO001 Prolog) erzählen die Moderatoren jedoch vor allem aus ihrem Privatleben, besprechen aktuelle, vergangene, zukünftige, zukünftig vergangene und geheime Ereignisse. Von Zeit zu Zeit improvisieren Stefan und Florentin auch fiktive Geschichten und witzige Dialoge oder analysieren sich und die Welt. Der Fokus liegt dabei stets auf "Humor". In einigen Folgen treten Gäste auf. Ein bunter Themenmix aus Rubriken, Anekdoten, Gags, Medienbranchenthemen, Alltagsbeobachtungen und Social Awkwardness machen DAS PODCAST UFO zu einer echten Bereicherung für die deutsche Podcast-Szene.[''citation needed'']

Die durchschnittliche Dauer des Podcasts beträgt ca. 59 Minuten und 14 Sekunden (Stand Folge 153). Ausnahmen bestätigen die Regel.

Name

Das Pizza UFO, eine erfrischende Mischung aus romanischem Stil und Nachkriegsarchitektur

Es gilt als wahrscheinlich, dass der Name "DAS PODCAST UFO" von der Pizzeria Das Pizza UFO inspiriert wurde. Die Gastwirtschaft befindet sich in Köln Ehrenfeld, zwei Minuten (bei gemütlichem Schlendern vielleicht auch drei Minuten) fußläufig von der bildundtonfabrik entfernt.

Das Logo des DAS PODCAST UFO ist eine Hommage an den Neo-Pop und Grafitti-Künstler Keith Haring, der Ufos als eines seiner Leitmotive nutzte. Für das Logo des Podcasts wurde mutmaßlich Harings Bild untitled (Spaceship and figure) aus dem Jahre 1982 genutzt. Dieses zeigt einen Mann mit erhobenen Armen, der scheinbar von einem Ufo mittels angedeuteten Traktorstrahlen gejagt wird. Statt des Mannes wurde für den Podcast der Schriftzug "DAS PODCAST UFO" eingesetzt. Im finalen Zustand sind die Zwischenräume des gezeichneten Flugobjektes sowie das Wort UFO in der RGB-Farbe 85,189,226 gefüllt, in Hexadezimal 55bde2. Im Darknet kursieren darüber hinaus weitere, nicht veröffentlichte Versionen des Logos. Gesichtet wurden sowohl eine gelbe sowie eine in schwarz-weiße Version.

Logogalerie

Merchandise

→ Hauptartikel: Merchandise

DAS PODCAST UFO bietet ein Merchandise-Sortiment im eigenen Love-Your-Artist-Shop an. Besonders beliebt ist das weiße T-Shirt mit weißem Aufdruck. Über die Jahre hinweg kamen neue Merchandise-Artikel hinzu und andere verschwanden still und leise aus dem Sortiment. Die Bewirtschaftung des Merch-Shops kann bestenfalls als "chaotisch" bezeichnet werden.

Kontroversen

Seit der ersten Folge steht der Podcast unter heftiger Kritik seiner Hörer, insbesondere von Stefan Schwier. Sowohl das MoinMoin-Gate als auch und insbesondere die Scherenstory haben zu einem zerrütteten Verhältnis zwischen den Moderatoren und ihrer Community geführt. Es wird allerdings an einer optimalen Lösung für alle Beteiligten gearbeitet.

Trennungsgerüchte

Nachdem es auch in der zweiten Woche des Januars 2016 kein Anzeichen für eine neue Folge des DAS PODCAST UFO gab, vermehrten sich die Gerüchte ob der Trennung des ehemaligen Traumpaars Florentin Going-To und Stefan Boobies. Befeuert wurden diese Gerüchte auch und gerade durch Stefans neues Podcastprojekt "Antenne Alderaan", welches in auffälligerweise professioneller wirkte als DAS PODCAST UFO und daher im Verdacht stand, entweder von RT Deutsch, Disney oder Til Schweiger produziert zu werden. Die Gerüchte waren zum Glück unbegründet und der Podcast wird seitdem erfolgreich weitergeführt.

Statistik

Histogramm der bisherigen Episodenlängen (Stand 4/2017). Rot: Mittelwert
  • Bis Folge 154 hat "DAS PODCAST UFO" eine Gesamtspielzeit von 6 Tagen, 8 Stunden, 43 Minuten und 27 Sekunden.
  • Die längste Folge mit 1:40:31 Stunden ist derzeit Folge 42 mit Donnie O'Sullivan.
  • Die kürzeste Folge mit 18:23 Minuten ist derzeit Folge 067 mit Tine Addams.
  • Im Durchschnitt ist eine Folge 59:30 Minuten (Standardabweichung: 13:15 Minuten) lang.
  • Im Durchschnitt erscheint alle 9,46 Tage eine neue Folge.

Alle hier genannten Statistiken beziehen sich auf den 13. Dezember 2018.

Kontakt

Zu erreichen ist DAS PODCAST UFO über die Zentrale. Des Weiteren sind der Twitter-Account, die Facebook-Seite sowie die DAS PODCAST UFO Telegram-Gruppe favorisierte Anlaufstellen.

Außerdem existieren zwei YouTube-Accounts, die überaus selten mit Content befüllt werden: DAS YOUTUBE UFO und DAS YOUTUBE UFO Folge 2

Trivia

  • DAS PODCAST UFO hebt ab.
  • Die offiziellen Ablürzungen lauten "PUFO" oder "DPU".
  • "DAS PODCAST UFO" wird nicht gebeugt ähnlich wie "Die Ärzte". Jeder Benutzer ist angeraten, die Sätze an den Eigennamen anzupassen.
  • Da die Podcast-Aufnahmen sehr leise sind, sollte beim Zuhören eher kein Knäckebrot gekaut werden. (Feststellung einer Hörerin in Folge 025)

Presse

  • Die taz bespricht im Artikel "Podcast-Boom in Deutschland: Die Jungs aus der Nerd-Ecke" vom 28.06.2017 DAS PODCAST UFO als 'skurrilen Unterhaltungspodcast', der 'ebenfalls zu den populären Formaten des Genres' gehöre. Ferner wird Florentin hervorgehoben: Für den 26-jährigen Will ist es einer von fünf Podcasts, an denen er regelmäßig beteiligt ist. Obwohl es mittlerweile auch hierzulande durchaus üblich ist, über Sponsoring und Crowdfunding damit tatsächlich auch Geld zu verdienen, will er die Bedeutung nicht zu hoch hängen: 'Vorrangig bringen mir Podcasts einfach Spaß, das ist mein Hobby. Anstatt abends eine Stunde lang PS4 zu zocken, nehme ich halt Podcasts auf', sagt er."
  • Anlässlich des Tourauftaktes zur Gibts später noch umsonst als Podcast Tour 2018/2019‎‎ besuchten Investigativjournalisten des investigativen Lokalmediums Mannheimer Morgen die Liveshow im Mannheimer Kulturzentrum Alte Feuerwache. Maßgeblich angetrieben von den im Zuge der Bestechung ausgelegten Haribos titelt das Magazin in seiner Onlineausgabe mit Schnell, originell und zum Brüllen witzig. Die Berichterstattung gleicht einem dieser seeligen Nachmittag im Kindergarten, als man mit dem besten Freund mit Murmeln spielte, denn die Perlen des Lokaljournalismus rollen nur so über den Bildschirm: "Will und Titze sind schnell und originell, sie biegen in hohem Tempo um scharf geschnittene Themen-Ecken, streuen dazwischen Computer- und Rollenspiel-Anekdoten ein." Doch als sich der letzte Gummibär sanft auf die Magenschleimhaut legt, legt sich auch vorsichtig die eingängliche Euphorie: "Lediglich über die letzten Meter der knackigen 75-Minuten-Show lässt die Pointendichte etwas nach – aber das freilich auf immer noch hohem Niveau." Dieser kritische Anklang ist selbstverständlich differenziert zu betrachten, hat man mit Autor Martin Vögele hier selbstverständlich einen wahrhaftigen PUFO-Connaisseur und Hörer erster Klasse vor sich, der die Werke von Stefan Titze und "Florian Will" über Jahre studiert hat. Alles in allem ein absolut treffender Artikel...mehr aber auch nicht.

Links