Das Vorstellungsgespräch und der Hamster

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Vorstellungsgespräch und der Hamster ist ein Hörspiel in Folge UFO064 Lena Kupke aus dem Hause DAS PODCAST UFO. Neben den üblichen Hörspiel-Protagonisten Florentin und Stefan, trat Lena Kupke als Gaststar auf.

Besetzung

Handlung

Der Personalreferent hat einige Fragen zum Lebenslauf der Bewerberin, da es Lücken aufweist. So möchte er erfahren, warum zum Jahr 2009 ihre Daten zum beruflichen Werdegang fehlen. Die Bewerberin möchte zunächst nicht näher eingehen, aber nach kurzem Zögern verrät sie, dass sie wegen ihren Hamster „Mausi“ eine Pause einlegte. Denn in dem Jahr realisierte sie erst, dass ihr Hamster seit vielen, vielen Jahren tot ist. Als sie ein Kind war, wurde ihr Hamster nach dem Tod ausgestopft. Damit sie den Tod besser verkraften kann, legte ihr Vater, der übrigens Ingenieur ist, Batterien in den ausgestopften Hamster ein, wodurch ihr vorgegaukelt wurde, ihr Hamster lebe noch – und so naiv, wie sie war, glaubte sie auch eine lange Zeit daran.

Der Personalreferent und der Vertreter des Personalrates vermuten, dass das Trauma der Bewerberin durch den zukünftigen Arbeitgeber getriggert werden könnte, denn die Firma heißt: Hamster & Co. bzw. Co. & Hamster. Die Bewerberin gibt aber zu verstehen, dass sie in medikamentöser Behandlung ist; der Arbeitgeber müsse sich keine Sorgen machen. Es folgt ein Reflex-Test am Knie, den sie besteht. Mit dem Spruch „Wer zuletzt lacht, lacht am besten“ bekommt sie vom Vertreter des Personalrates zwei weitere Jobs angeboten.