Der Jingle-Produzent

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jingle-Produzent ist ein Hörspiel in Folge UFO070 Kratzeis des Erfolgspodcasts DAS PODCAST UFO. Zum ersten Mal in der Geschichte von DAS PODCAST UFO wird in einem Hörspiel auch gerappt.

Besetzung

Text

Subway-Vertreter: Sie sollen den Jingle für unsere Werbekampagne machen. Sie haben jetzt zwei Monate Zeit gehabt, haben Sie schon was ausgearbeitet? Wir haben ja uns schon Mal gemeldet, die erste Version konnten wir nicht öffnen. Da hieß: Die Datei ist nicht öffenbar, oder so, aber …
Jingle-Produzent: Ja, das war eine Pages-Datei.
Subway-Vertreter: Richtig, genau. Wir haben keine Pages, leider.
Jingle-Produzent: Rückblickend auch fragwürdig, wie ich 'ne Tondatei in die Pages-Datei hineinbekommen hab.
Subway-Vertreter: An eine MP3 hatten wir gedacht.
Jingle-Produzent: Sorry dafür. Das war …
Subway-Vertreter: So, jetzt sind wir auf jeden Fall da. Der Marketing-Chef, das ist Herr Heinrichs – das ist der Marketing-Chef Deutschland. Das ist Frau Paohlsen, das ist die Internationale Leiterin von …
Jingle-Produzent: Wie?
Subway-Vertreter: Paohlsen, Internationale Leiterin von PR-Marketing, Guten Tag. Das ist Dr. Prof. Richard Heinrichs … [10 Minuten später] Das ist Eure Majestät Juliane III. und das ist Maier Hansen.
Jingle-Produzent: Schützenkönigin, oder?
Subway-Vertreter: Genau. Und wir sind heute zu Ihnen gekommen, in ihre Bude, möchte man sagen. Ist ja schön, dass Sie uns reingelassen haben.
Jingle-Produzent: Ich hätte auch einfach zu euch kommen können, aber … Alles klar.
Subway-Vertreter: Ich seh da hinten schon das Keyboard. Vielleicht fangen Sie einfach mal an.
Jingle-Produzent: Ehm, also soll ich das nacheinander vorspielen oder wollen Sie jetzt jeden einzelnen hören und dann darauf was zu sagen, oder wie?
Subway-Vertreter: Genau, wir hatten die Intromelodie … den Jingle für die Kampagne Japan, den Jingle für die Kampagne Kanada, den Jingle für die Kampagne Deutschland.
Jingle-Produzent: Okay.
Subway-Vertreter: Und dann wir hatten wir auch überlegt, ob wir nicht für das Gewinnspiel vielleicht so'ne SoundCue haben können, wo dann die User erraten können, was es denn ist. Fangen wir doch einfach Mal mit dem Intro an.
Jingle-Produzent: Okay, ich hab was an Werbungen angelehnt wird … immer. Angehangen wird, ganz am Ende. Da hab ich folgende Ideen zur Auswahl.
Subway-Vertreter: Richtig, so'n Claim. So'n wieder erkennbarer …
Jingle-Produzent: Richtig. So'n typischer …
Subway-Vertreter: Ja. Sehr gut. [ Singt das Soundlogo der Telekom ]
Jingle-Produzent: Als Vorlagen haben sie mir „Subway – eat fresh“ genannt. Da hatte ich folgende Idee, die ich persönlich sehr gut finde, aber lassen Sie es sich einfach drauf wirken. „Subway *döööööt* eat fresh“, das wär Jingle Nummer 1. Ehm, ich hab noch zwei zur Auswahl. 
Subway-Vertreter: Ja, wir hören auch mal rein.
Jingle-Produzent: „Subway *böööööt* eat fresh“. Ich spiel nochmal: „Subway *böööööt* eat fresh“
Subway-Vertreter: Was ist das für ein Instrument?
Jingle-Produzent: Das ist eine Kalumpa. Da war ich in Urlaub, auf Sardinien …
Subway-Vertreter: Das haben mit ihren Mund gemacht, oder was ist es … Interpretieren sie dann ein Instrument, oder?
Jingle-Produzent: Ja. Wie gesagt, das sind einheimische Kehlkopfgesänge aus Sardinien. Ehm …
Subway-Vertreter: Also, ich glaub, Frau Paohlsen gefällt es ganz gut. Dr. Heinrichs ist ein bisschen … Okay. Und haben sie den Intro, den Song?
Jingle-Produzent: Ja, ein Moment. Da lasse ich mir … ich bin nicht so gut in Instrumenten. Habe ich Ihnen ja auch vorher geschrieben, bei meiner Bewerbung. Ich kann ganz gut mit Wörtern umgehen, deswegen habe ich einen kleinen Rap geschrieben. Das würde ich Ihnen gerne mal anspielen:

Subway – wir haben die Sandwiches
Wir machen euch klar, you can it Bitches
Wir haben die Zutaten, alle sind frisch
Und dann kommt's auf den Teller, aber bloß kein Fisch
Wir haben nur Fleisch, wir hauen …

… Ja, da war ich noch nicht weitergekommen. Aber so dachte ich mir, dass man mit einem kleinen Rap startet. Das man halt immer … „Subway, Rap, das ist ja cool. Hip Hop. Popkulturell. Yeah!“ … und was die jungen Leute hören. Weil ich dann dachte, dass man leichter an die Zielgruppe kommt. Das wär so die Idee gewesen. Dann gibt es noch einen Klassik-Approach.
Subway-Vertreter: Mmhhmm. Ist das ihr Mitbewohner da hinten eigentlich? Oder?
Jingle-Produzent: Nee, der liegt schon … Ja, der ist bei der letzten WG-Party einfach liegen geblieben.
Subway-Vertreter: Ah, okay.
Jingle-Produzent: Ich hab mich nicht getraut ihn anzufassen, Beweismittel und so. Ehm, der Klassik-Approach. [ imitiert die 5. Sinfonie von Beethoven ] „*DE DE DE DEEEE! DE DE DE* Subwaaaayy“
Subway-Vertreter: Ja, ich weiß nicht, ob da ein Copyright da drauf ist, ob man da was machen kann …
Jingle-Produzent: Nee, nee. Die Rechte habe ich geklärt, die gehören mir.
Subway-Vertreter: Mmhmm.
Jingle-Produzent: Mein Name ist Stefan Beethoven. Ich weiß nicht, ob …
Subway-Vertreter: Achso, ach jetzt versteh ich …
Jingle-Produzent: Mein Urgroßvater …
Subway-Vertreter: Das alles gehört zusammen. Ah! Alles klar.
Jingle-Produzent: Mein Urgroßvater war sehr alt geworden. 
Subway-Vertreter: Mmhmm.
Jingle-Produzent: Ehm. Ja.
Subway-Vertreter: Also, Dr. Heinrichs ist begeistert. Er hat jetzt … er konnte sich jetzt nicht helfen, bisschen mitzuwippen während des Raps. Das hatte schon einen sehr guten Flow. Also das war richtig cool.
Jingle-Produzent: Cool. 
Subway-Vertreter: Das ist ja auch cool. Also, das ist ein cooler Typ. Das merkt man, glaube ich, sofort und ich denke, wir sind alle recht zufrieden. Und würden sagen: Dann gehe damit weiter in die nächste Phase. Und ehm … ja. Genau. Prinzessin Bettina von Heinrichsen ist, glaube ich, auch ganz guter Dinge. Also sie nickt auf jeden Fall. Und, ja, vielen Dank.
Jingle-Produzent: Kann ich Ihnen auch was zu trinken anbieten? Ich mein, sie sind alle hier, extra hierhergekommen. Hab ich ganz vergessen jetzt. Gastgeber und so.
Subway-Vertreter: Achso.
Jingle-Produzent: Wollt Ihr noch was zum Trinken haben, oder so?
Subway-Vertreter: Ehm, ja. Gerne.
Jingle-Produzent: Herr Heinrichs.
Subway-Vertreter: Klar. Natürlich.
Jingle-Produzent: Einfach Wasser, jetzt?
Subway-Vertreter: Joah, haben sie vielleicht was fruchtiges? Vielleicht ein Eis oder sowas?
Jingle-Produzent: Ja, Kratzeis. Wir haben sehr viel Kratzeis da.
Subway-Vertreter: Achso.