UFO022 Sinne

Aus Pufopedia
(Weitergeleitet von Folge 022)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge UFO022 Sinne erschien am 9. Juni 2015.

Beschreibungstext

Das riecht nach einer neuen Folge, also spitzt Ohren und Breitbandverbindung! Kann Spuren von Spaß enthalten.

Inhalt

  • Eine kurze Gesangseinlage von Florentin: Jein von Fettes Brot.
  • Stefan erkundigt sich, wie die Hörer und Florentin Fronleichnam verbracht haben. Florentin besuchte an jenem Tag eine Gewürzabteilung, wo er so lange an Gewürzen roch, bis ihm übel war.
  • Stefan erklärt das Douglas-Phänomen.
  • Es gibt einen kleinen Rückblick zur allerersten Folge.
  • Wie hat man sich zu verhalten, wenn man jemandem in der S-Bahn/U-Bahn gegenüber sitzt den man kennt, der sich aber sehr in die Breite verändert hat? Florentins Lösung: Einfach ein Buch lesen. Wenn die andere Person sich massiv verändert hat, dann ist sie selbst in der Verantwortung anzusprechen, dass man sich kennt.
  • Hummeln dürften eigentlich laut Rechnung nicht fliegen können, sie machen es trotzdem. Wer hat die Formel aufgestellt? Ein 7. Klässler?!
  • „Man isst heutzutage fast nur aus Genuss“ – Florentin Will.
  • Florentin erklärt, dass die „Gänge“ einer E-Lokomotive wie eine Tonleider geschaltet sind und Züge daher beim Anfahren durch das melodische Brummen des Trafos eine Klangfolge spielen, die deutlich hörbar ist.
  • Über Taschendiebe und Ninjas.
  • Tini hat auf seinem MacBook schon seit längerem einen Virus, welcher im Browser alle 20 Minuten zwei neue Tabs mit Spam öffnet (erstmals in UFO014 Scham erwähnt). Anstatt den Virus zu eliminieren, installiert IT-Experte Florentin einfach einen Pop-Up-Blocker, der den Spam blockiert.
  • Thema Sinne: Stefans Lieblingsgerüche sind Benzin, Kleber und Chlor.
  • Stefan wurde von seiner Sprechtrainerin getadelt. Trotz eines Popschutz' klingt sein „P“ nicht gut.
  • Ikea riecht gleich. Rewe riecht gleich. Stefan hat während seiner Schulzeit erfahren, dass jede Rewe-Filiale den „Rewe-Duft“ hat – damit es überall gleich riecht.
  • Über Eigengeruch. Stefan gibt einen Tipp: Will man seinen eigenen Mundgeruch überprüfen, so leckt man seine Hand an und wartet ca. 10 Sekunden.
  • Können Dinge irgendwann aufhören zu riechen? Verlieren Brötchen irgendwann ihren Geruch?
  • Stefan erwähnt wieder das „Diddl Duftbriefpapier” (vgl. UFO005 Tele5), Florentin besaß Duftsticker von den Simpsons.
  • Stefan hat gehört: „Menschen mit großen Nasen können besser riechen“. Nach kurzer Dikussion mit Florentin kam folgende Feststellung: „Große Menschen sind besser, weil sie die meisten Dinge groß haben“.
  • Stefan und Florentin nehmen die Gerüche in ihrer Nähe ganz bewusst wahr und versuchen sie zu beschreiben.
  • Beide stellen ihre Top 5 Sinne vor. Welche sind verzichtbar und welche nicht? Scherenmann-Stefan musste mehrmals eingreifen, weil Florentin zu lange elaborierte.
  • Eine hitzige Diskussion über Endstücken von Toastbrot entbrennt. Florentin erklärt, dass aus den Endstücken von Toastbrot sowohl Hundefutter als auch iPhones hergestellt werden.
  • Was schmeckt besser? Teurer oder billiger Wein? Florentin hält eine Brandrede.
  • Stefan stellt die These auf, dass Maschinen riechen können.
  • Die alte „Lieber Blind oder Taub?“-Diskussion entbrennt.
  • Stefan findet Elmex cooler als Aronal, für Florentin ist es genau anders herum. Der Scherenmann kommt wieder zum Einsatz.
  • Florentin hat in seiner Kindzeit gerne Handschuhe getragen – auch im Sommer.
  • Stefan hat im Internet einen IQ-Test gemacht. Stefan hat einen IQ von 157. Florentin ist sichtlich beeindruckt.
  • Florentins musikalisches Lieblingsbuchstabe: C.
  • Stefan nennt fünf Songs Interpreten, die mit dem Buchstaben F beginnen:
    • Flogging Molly
    • Foo Fighters
    • Fantastischen Vier, Die
    • Foo Fighters
    • Fritz Kalkbrenner
  • Florentin nennt 10 Bands, die mit dem Buchstaben K anfangen:
    • Kraftklub
    • Cro
    • Carmina Burana
    • Crueso
    • TKKG
    • Lego Technic
    • Tech-Nick von Saturn
    • Ku-Klux-Klan
    • Karlsson vom Dach
    • Karl Urban
  • Mit seiner Schulklasse war klein Florentin bei den KKK-Tagen („Kommunikation, Kontakt und Krapfen“). Einzig er und ein schwarzer Mitschüler fanden diesen Namen belustigend, während den anderen Schülern noch nicht bewusst war, wofür KKK noch stehen kann. Auch die Lehrerin schien von der Doppeldeutigkeit nichts zu wissen.
  • Stefan hört ab sofort mit Twitter auf und Florentin trink nun Alkohol.

Voting

| UFO022 Sinne |
4.33
(3 Stimmen)