UFO079 Comedypreis

Aus Pufopedia
(Weitergeleitet von Folge 079)
Wechseln zu: Navigation, Suche
UFO079 Comedypreis
Comedypreis 2016.jpg
Florentin und Stefan beim Deutschen Comedypreis 2016
Veröffentlichung 30. Oktober 2016
Laufzeit 00:57:07 h
Link zum Blog UFO079 Comedypreis
Link zum Download ufo79_fertig.mp3
Voting
4.00
(3 Stimmen)
Chronologie
vorherige Folge nächste Folge →

Folge UFO079 Comedypreis erschien am 30. Oktober 2016.

Beschreibungstext

Wenn Podcasts generell nichts für euch sind dann wir auch diese Folge nichts daran ändern. Hier die Kurzfassung: Deutsche Comedy, Physik, Fehlkauf. Ohne Gast!

Inhalt

  • Die Folge startet mit einem rappenden Werner Herzog.
  • Stefan und Florentin waren beim Deutschen Comedypreis und berichten begeistert:
    • Angeblich wurden einige Kontakte geknüpft und neue Gäste angeworben. Stefan bekam eine Visitenkarte eines Managers, was er altmodisch findet.
    • Florentin fordert eine unabhängige Jury aus hauptberuflichen Comedy-Kritikern.
    • Die Jury und ihr Präsident (Dieter Nuhr) sind befangen und selbstgefällig. An dem Abend bekam Dieter Nuhr selbst einen Preis als Bester Komiker. Stefan haut Interna raus: Weil ein Jurymitglied während einer Jurysitzung nicht verkraften konnte, dass alle anderen Jurymitglieder über eine Show „massiv“ gelästert haben, welche er als Redakteur betreut hatte, erhielt die Show wohl aus Mitleid der Jury den Deutschen Comedypreis.
    • Florentin kann es nicht verstehen, dass die Serie Familie Braun den Comedypreis als Beste Innovation gewonnen hat. Er versuchte mit allen Mitteln den Preis zu entwenden.
    • Sexismus und Frauenfeindlichkeit an allen Ecken und Enden.
    • Die Gags waren bei der Veranstaltung nicht so der Brüller. Ein Gag („Kommt ein Zyklop zum Augenarzt ...“) wurde sogar zweimal vorgetragen.
    • Stefan fühlt sich nach der Preisverleihung jedes Mal so ausgelaugt, dass er auf die Aftershow-Party wenig Lust hat, obwohl sie in der Theorie perfekt ist (bspw. gibt es dort kostenlos Getränke und Essen). Florentin war enttäuscht, dass die Käselaibe aus Plastik waren.
    • Über Assi-Humor, erfolgreiche Comedians und das deutsche Comedy-„Business“.
    • Bernhard Hoëcker wurde bei der Nominierung von Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ... eingeblendet und verlor, obwohl Hoëcker selbst nur bei einer Folge als prominenter Gast auftrat und er gar nicht wirklich zum Team gehörte.
  • Florentin: „Wirklich ironisch tut man nichts“.
  • Aufgrund einer heiklen physikalischen Diskussion zum Thema „Warum kann man Dinge nicht einfach zusammendrücken?“, wird erneut Philipp Hauptmann kontaktiert.
  • Philipp fragt Stefan, warum er beim Neo Magazin Royale nicht öfter vor der Kamera zu sehen ist und lobt seine Arbeit bei Gute Arbeit Originals.
  • Stefans neuester Fehlkauf-Höhepunkt: Ein Boosted Board.
  • Sie berichten über einen Schülerpraktikanten, der bei Gute Arbeit Originals arbeitet und eine Frisur trägt, die an Tingeltangel-Bob erinnere.
  • Florentins Fahrrad ist defekt, alleine heute ist seine Kette 18 Mal herausgeflogen. Er fährt außerdem mit Noise-Cancelling-Kopfhörern, zu kurzer Jacke und ohne Bremsen. Florentin erinnert sich an eine Geschichte des Feuersalamanders Lurchi vom deutschen Schuhhersteller Salamander.
  • Laut Stefan sieht Florentins verlotterte Jogginghose aus wie eine Skinny-Cropped-Jeans.
  • Stefan erklärt den Flyboard.
  • Florentin empfiehlt die Serie Black Mirror, Stefans Serien-Empfehlung ist Westworld.
  • Und nun zur Rubrik: Topical Island über Piedro Lombardi, Horror-Clowns und Tot in einer Wildwasserbahn.
  • Warum sind Saftgläser im Hotel so klein? (Gedanke wird später von Donnie O'Sullivan gestohlen).
  • Florentin hat einst den Namen seines Schwarms passwortgeschützt in seinem Taschenrechner abgespeichert.
  • Stefan hatte einen eigenen MyVideo-Kanal und ein selbstgebautes TV-total-Nippel-Board. Das Nippel-Board scheiterte allerdings, der schlechten Technik wegen.