Pufoismus

Aus Pufopedia
Version vom 13. März 2019, 19:55 Uhr von Rootingo11 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pufoismus ist eine Religion, die auf dem Erfolgspodcast DAS PODCAST UFO basiert. Florentin Will und Stefan Titze sind die Götter dieser Religion und was sie sagen ist Gesetz.

Geschichte

Etwa 200 vor Christus übergaben Florentin und Stefan Die 10 PUFO Gebote an Moses. Dieser konnte die Schrift nicht entziffern und so verblieb die wahre Botschaft der Zehn Gebote lange Zeit verborgen. 220 Jahre später versuchten es Stefan und Florentin erneut und übergaben Jesus weitere zehn PUFO Gebote. Doch anstatt sie zu predigen, verwandelte er sie zu Wein und betrank sich mit seinen Jüngern.

Am 02. Dezember 2018 fand ein DAS PODCAST UFO-Hörer und Religionsforscher die lang verschollenen Steintafeln von Moses. Es gelang ihm die Keilschrift der Tafeln zu übersetzen und deren Inhalt über die DAS PODCAST UFO Telegram-Gruppe zu verbreiten. Die frohe Botschaft fiel bei den Mithörern auf fruchtbaren Boden und so entwickelte sich in kürzester Zeit aus den Geboten die Religion des Pufoismus. Besagter Übersetzer ernannte sich kurz darauf selbst zuerst zum "Pufo-Priester" und schließlich zum "Pufo-Papst".

Die 10 PUFO Gebote

  • Du sollst keinen anderen Podcast neben dem DAS PODCAST UFO haben.
  • Du sollst den Namen von Befan Titzipatto nicht missbrauchen.
  • [redigiert]
  • Du sollst Florentin und Stefan ehren, auf dass du lange lebest.
  • Du sollst keine Folge in der Mitte abbrechen
  • Hör auf meine Grammatik zu verbessern Tristan!
  • Du sollst deinen Freunden vom DAS PODCAST UFO berichten.
  • Du sollst nicht auf deinem Boosted Board durch die Gegend cruisen.
  • Du sollst nicht begehren deines Nächsten Kampffisch.
  • Keep it DAS PODCAST UFO!

Ob der selbsternannte "Pufo-Papst" die Keilschrift richtig übersetzt hat ist bis heute unklar, denn es gibt viele Ungereimtheiten bei der Übersetzung. Zum Beispiel ist unklar wer "Tristan" sein soll, oder warum manche Gebote teilweise auf englisch übersetzt worden sind.

Das "PUFO Unser"

Das PUFO Unser ist ein Gebet, das jeder Pufoist täglich aufsagt um die Götter zu ehren.

"Unser PUFO im Internet (podcast-ufo.fail), geheiligt werden eure Gags, euer Kratzeis komme (in der Post), Euer Will geschehe auf Erden, so auch im Weltall. Unsere PUFO-Folge gebt uns heute, oder morgen, wenn ihr halt Zeit habt, no pressure! Und vergebt uns unser Fanart auf dem Stefan dicker ist als Florentin, wie auch wir vergeben Stefans Plauze. Und führt uns nicht in Versuchung, sondern Keep it DAS PODCAST UFO. Denn euer ist das Boosted Board, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit: Smisma."

Sonstiges

  • Smisma gilt im Pufoismus als Amen
  • Moses hat die Bedeutung der Steintafeln bewusst geändert, um seine eigene Religion zu gründen, aus der schließlich das heutige Judentum und das Christentum hervorgegangen sind.
  • Die zehn weiteren PUFO Gebote, die Jesus zu Wein machte, sind vermutlich andere als die, die Moses bekam, genau kann man das heute nicht mehr sagen.
  • Das dritte Gebot ist redigiert, so steht es jedenfalls auf der Steintafel. Die ursprüngliche Inschrift und welche Redaktion dahinter stecken soll, ist unbekannt. Scheinbar wurde der Passus mit einer Schere herausgetrennt.