Pufopedia

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Seite Pufopedia in der Pufopedia.

Die Pufopedia ist der Grundpfeiler der Community und die universell Bibel aller Hörer und Hörerinnen.

Geschichte

Erstmalige Erwähnung findet die Pufopedia in Folge 45. Zunächst als übergreifendes Nachschlagewerk des interessierten Podcasthörers gedacht, entwickelt sich die Pufopedia der ersten Generation bereits kurz nach der Veröffentlichung vom 14. Dezember 2015 zu einem komplexen sozialen Gefüge. Aufgrund seiner Beliebtheit wird sie bereits wenige Monate nach erstmaligem Launch auch international bekannt. Bis zum heutigen Tag ist die anschließende Übernahme durch internationale Kräfte nicht ausreichend aufgearbeitet worden und so entstanden erste Verschwörungstheorien.
Verschwörungstheorien zum Zusammenbruch der Pufopedia der ersten Generation [1]

Gegen Ende Februar 2017 entsteht die Pufopedia der zweiten Generation wie ein Phönix aus der Asche. Stefan und Florentin bitten die Community, die Fragmente der ehemaligen Pufopedia wieder zu restaurieren und um neues Wissen zu erweitern. In UFO094 Fit kann auch lustig präsentiert Florentin erste Beiträge der Pufopedia und bedankt sich bei der Hülle und Fülle an neuen sowie alten geretteten Artikeln. Er bemängelt aber noch das Fehlen von zahlreichen Bildern in vielen Artikeln. In UFO096 Kein Product Placement erklären Stefan und Florentin, die Pufopedia als komplett eskaliert, da Bilder gepostet wurden, die die beiden noch nie in ihrem Leben gesehen haben.

In der im Mai 2017 aufgezeichneten Folge 050 gesteht Gast Andreas Lingsch, beim wöchentlichen Stöbern durch seine Internetpräsenz auf das Machwerk Pufopedia gestoßen zu sein, und sich über seinen eigenen Artikel köstlich amüsiert zu haben.

Plagiate

Aufgrund des enormen Triumphes über die deutsche Medienlandschaft, wurde die Pufopedia schon nach kurzer Zeit Opfer von Kopie in billigster Art und Weise. Die 2015 entstandene Idee von Vordenker Florentin Will wurde vom verachtenswerten Podcast Gästeliste Geisterbahn schamlos nachgeahmt. Am 07.04.2017 postete der GLG-Facebookaccount einen Link zur Gästelistepedia. Erwartungsgemäß konnte die degenerierte GLG-Community den kreativen Prozessen der Pufopedia jedoch nicht das Wasser reichen.

Trivia

  • Die Pufopedia wird von drittklassigen Online-Radioshows als Informationsquelle missbraucht.
  • Für Lars Paulsen ist Pufopedia "das neue Reddit".
  • Florentin besitzt einen Pufopedia-Nutzer-Account namens "SMISMA"