Stefan Titze

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stefan mit neuer Frisur im Sommer 2017
Mit Kapuzen-Pulli (Hoodie!), Jeans und Turnschuhen ist er eher der lässige Typ.
Stefan beim Abiball mit Doppelbegleitschutz, 2013

Stefan Michael "Fanta" Titze (* 5. August 1994 in Kamen), ehemals auch bekannt unter seinem Reisepass-Namen Stefan Michael Titze Titze ist Mitgründer und Host des Erfolgspodcasts DAS PODCAST UFO, Autor bei der Bildundtonfabrik und Frontmann/Bassist seiner ehemaligen Schülerband Binki sagt Buh!.

Werdegang

Stefan wirkt überrascht
Stefan mit Bandkollegen Daniel und Simon

Geboren im Ruhrgebiet als einziges Kind eines Elektrikers und einer Personalmanagerin, besuchte Titze den Kindergarten wegen seines hohen Schlafkonsums, ein Jahr länger als gewöhnlich. Nach der Grundschule besuchte er das Städtische Gymnasium Kamen, wo er eines der beliebten Kids war, wegen seiner regional erfolgreichen Punkband Binki sagt Buh!. 2010 und 2011 arbeitete er als Vorstandsvorsitzender und kreativer Kopf am Schülerunternehmen Envolisten. Zudem absolvierte Titze zu dieser Zeit eine Gesangsausbildung und sang in den regionalen Musicalaufführungen "Annie Get Your Gun" und "Kismet". In der Schulzeit fing er an, Glossen für die "Westfälische Rundschau" und lustige Theaterstücke zu schreiben. Nebenberuflich jobbte er in einem Testlabor, wo er die Farbe und Konsistenz von Sonnencreme prüfte sowie als Anwaltsgehilfe.

Nach seinem Scheitern in der Castingshow X Factor 2012 und dem Erlangen seines Abiturs (Note: 1,4) zog Titze im Spätsommer 2013 nach Köln und bewarb sich bei der Bildundtonfabrik als studentische Aushilfe. Dort war er als Redaktionspraktikant zunächst für redaktionelle Tätigkeiten und die Gästebetreuung zuständig. Im Zuge dessen lernte er seinen späteren Podcast-Partner Florentin Will kennen. Aufgrund von Talent wurde er relativ zeitig zum Autor befördert und ist der jüngste Autor der btf. Unter anderem schrieb Titze für Formate wie Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von... und Neo Magazin Royale. Bei 1LIVE war er kurzfristig auch angestellt, "kündigte" wegen fehlender Motivation, sich selbst innerhalb des Senders seine eigene Arbeit zu suchen. Er erschien nicht mehr bei 1LIVE und war somit entlassen. Des Weiteren schrieb er für das Satiremagazin Titanic.

Zusätzlich nahm er ein Studium der Journalistik an der MHMK in Köln auf, welches er im März 2017 mit dem Bachelor of Arts abschloss. In seiner Bachelorarbeit untersuchte er virale Videos.

Seit September 2016 arbeitet er für das funk-Format Gute Arbeit Originals als Head-Autor und Darsteller.

Mediale Präsenz

Podcastografie

Gastauftritte in Podcasts

Visuelle Auftritte

Neo Magazin Royale

Gute Arbeit Originals

X Factor

RocketBeansTV

Autorentätigkeit

geschriebene Artikel

viele Artikel sind dem Opfer der Zeit gefallen

Social Media

Auszeichnungen

  • Grimmepreis 2014
  • Mitarbeiter des Monats (Neo Magazin März 2014)
  • Grimmepreis 2016
  • Grimmepreis 2017
  • Best Foreign Language Star Wars Podcast (für Antenne Alderaan)

Persönliches

Image

Sonnenbank-Flavour Titze, 2011

Zu Grundschulzeiten galt Stefan als Besserwisser, der als Beweis seiner Rechthaberei bei Streitigkeiten zwischen ihm und dem Lehrpersonal am nächsten Morgen immer ein Lexikon, ein Wörterbuch oder den Brockhaus mitbrachte.

In der Oberstufe galt der schlaksige Riese als Stufen-Beliebtheit und coole Bassist und Sänger seiner zunächst regional erfolgreichen Band. Fanta beteuert, innerhalb dieser Bandphase (oder generell), kein Mädel durch sein Image als Bassist und Sänger ins Bett bekommen zu haben. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass er damals entweder mehr an der Sonne war oder eine Sonnenbank-Flatrate hatte.

Beginnend in Folge 002 war Stefan als "Fehlkauf-Stefan" bekannt und gefürchtet. Frühere Aufzeichnungen belegen, dass Titze bereits in jungen Jahren Kaufräuschen verfiel. Anfang 2017 UFO085 Neujahrsempfang gab er bekannt, als nun vollendeter Akademiker, sich nicht mehr auf dieses Niveau hinabzulassen und mit einem neuen Image ins Jahr zu starten. Es wurde nicht besser... Im April 2017 streute er in den Äther, dass er nun seine Fehlkäufe mit Gewinn auf eBay verkauft. Unter den Angeboten sind: alte Kopfhörer, ein altes MacBook sowie ein Drumcomputer. Er nennt sich selbst "Profit-Stefan".

Seit UFO091 Bamboocha klebt nun der Ruf des "Trichterbrust-Stefans" an ihm. Generell wirkt Stefan seit nun einiger Zeit als der körperlich schwächelnde Charakter des Erfolgspodcasts DAS PODCAST UFO. Bereits in UFO062 EM gab es Tendenzen zu einem Imagewechsel. Damals berichtete Titze von seiner extremen Allergie auf Roggen, und dem damaligen Erlebnis im Ferienlager.

Stefan gilt als der körperlich sowie psychisch schwache Teil des Erfolgspodcasts, entschuldbar möglicherweise durch seine geringe Lebenserfahrung und des frühen Erreichens gewisser Karriereleitern.

Kleidungsstil

Stefan kleidet sich favorisiert in Kapuzenhoodie, T-Shirt und Jeanshose, dazu Nike-Sneaker. Auf Veranstaltungen erscheint er meist im Anzug, auch wenn er dadurch underdressed ist.

Als Übergangsjacken besitzt er zwei Bomberjacken.

Privates

Am 1. März 2017 heiratete Titze den Frontmann der ehemaligen Bergkamener Punkband "Der Junge Einstein" Szczepan Titze standesamtlich in Köln. Die Trauung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Sie einigten sich auf einen Doppelnamen. Drei Wochen danach folgte die Scheidung, er nahm seinen Geburtsnamen wieder an.

Titze lebte ca. ein Jahr lang in einer Wohngemeinschaft mit dem taiwanesischen Kampffisch Jeff, bis zu dessen tragischem Tod im September 2016.

Seine Wohnung ist keine typische Studentenbude. Stefan Titze lebt auf zwei Zimmern mit Küche und Bad. Seine Möbel hat er bewusst ausgewählt, nichts ist hier zusammengewürfelt. In einem Regal stapeln sich Spiegel-Ausgaben und ein paar Titanic-Hefte. Nebenan im Schlaf- und Arbeitszimmer erstickt der Mülleimer in alten Ausgaben der Süddeutschen Zeitung. Sein Schreibtisch ist unter Altpapier begraben. Seinen Laptop hat er in der Küche geparkt.

Krankheiten, Behinderungen und Gebrechen

  • Trichterbrust
  • Kurzsichtigkeit
  • Hochwuchs (1,96 m groß und extra lange Gliedmaßen)
  • Allergien (Pflaster, Roggen-Pollen, Haarallergie)
  • Heuschnupfen
  • erhöhte Krebs- und Herzinfarktgefahr
  • Vampirismus (keine Spiegel und für immer jung)
  • schnelleres Sprechtempo durch besser verbundene Synapsen
  • Vitamin D-Mangel
  • ADS/ADHS
  • Ohrenklopfen
  • trockene Lippen
  • extrem verstümmelte Weisheitszähne
  • Kaufsucht oder Manie
  • schlechtes Gedächtnis, deshalb schreibt er alles auf, was er erlebt
  • muss ständig an etwas fummeln (Servietten, Bierdeckel, etc)
  • Tollpatschigkeit

Ängste und Zwänge

  • Stefan hat Angst, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, da er genetisch ein höheres Risiko hat.
  • Stefan hat Angst vor neuen Ärzten, weswegen er gar nicht mehr oder nur in seiner Heimat Kamen geht. In seinem Wohnort Köln hat er sich bisher weder Zahn- noch Hausarzt gesucht.
  • Bei Veranstaltungen auf die Bühne gezogen werden.
  • Von (s)einem Kind gebeten werden die Schuhe gebunden zu bekommen.

Eigenarten

  • Stefan löscht regelmäßig, in seinen Augen, unerfolgreiche Tweets. Ebenfalls löscht er nach ca. 24 h Antwort-Tweets auf von Community-Leuten gestellte Fragen-Tweets. Jedem, der nachträglich mit der Tatsache dass Titze ihm geantwortet hat, angeben will, wird geraten einen oder mehrere Screenshots von der Frage samt Antwort zu machen.
  • Stefan ist mittlerweile dem Alkohol ziemlich abgeneigt, außer Whiskey der ihm schmeckt. Wenn er trinkt, dann nicht in Gesellschaft.
  • Spricht sehr viel mit sich selbst.
  • Seine Intimfrisur ähnelt einem Ziegenbart.
  • Stefan hat mehrfach darauf hingewiesen, dass er will, dass durch seinen Tod sowohl Gute Arbeit Originals als auch Neo Magazin beendet werden und es nicht zu dem "Stefan hätte gewollt, dass wir weitermachen"-Punkt kommt. Nach seinem Tod sollen alle laut trauern.

Liebes- und Hassobjekte

Titze besitzt das gleiche Piano wie Evil Jared.

Stefan Titze liebt...

  • Star Wars
  • Magnete
  • Slush- und Kratzeis
  • Musicals
  • Rockmusik
    • Muse, The Who, Wolfmother, Beatsteaks, Queen, The Rolling Stones, AC/DC
  • den Energy-Drink Booster
  • Inneneinrichtung
  • Bifi Roll
  • Online-Shopping
  • Lange Frauenhaare
  • frisch gewaschene Kopfhaut
  • Musikinstrumente
  • LaserTag
  • Das Generische Maskulinum
  • Feiertage
  • Family Guy
  • GTA Vice City
  • Spongebob Schwammkopf
  • Horrorfilme
  • Himbeeren
  • Bananen
  • selbstgemachte Zitrone-Ingwer Limonade
  • Brüste
  • Damenknöchel
  • Leute, die im Kino die Klappe halten
  • Eistee der Geschmacksrichtung Zitrone

Stefan Titze hasst...

  • Linkshänder
  • Leute, die Harry Potter, Herr der Ringe, Star Wars, Jurassic Park & Zurück in die Zukunft nicht mögen
  • "Jurassic World"
  • seine Nachbarn
  • Leute, die "Schlaptop" und "Teflon" sagen.
  • Leute, die im Kino reden.

Besitztümer

  • iPhone 7
  • Bose QuietComfort 35 in schwarz
  • Tesla-Aktien
  • Auto
  • PlayStation 4
  • MacBook
  • Curved-TV
  • LEGO AT-ST Ultimate Collectors Edition
  • 3 Gitarren, eine Geige, eine Posaune, eine Ukulele
  • Bettdecke (sehr dünn), die auch von der NASA benutzt wird

Name

Etymologie

Stefan kommt ursprünglich aus dem Altgriechischen (στέφανος) und bedeutet "der Kranz, der Siegeskranz, die Krone" oder auch "der Gekrönte".

Namenstage

  • 2. Februar
  • 16. August
  • 26. Dezember
  • 27. Dezember

Spitznamen

Humoristische Visualisierung des Titze-Tietze-Running-Gags

Der Name "Stefan Titze" leitet humoristisch-geneigte Zeitgenossen schon oft zu kecken Wortspielen. Titze selbst nutzt seinen Namen als Einstiegsgag bei seinem Stand-Up im Boing!: „Hallo, mein Name ist Stefan, das fan steht für Spaß“. Durch Florentin Will wurden Total Convertions des Namens zu einem der meist genutzten Running Gags des Popkultur-Phänomens DPU. Beispiele hierfür sind:

  • Stefan Tietze
  • Stefan Teitzler
  • Stefan Tesco
  • Stefan Titz
  • Steven Titts (engl. Aussprache)
  • Stefan Tiiiiiieeeetze (Betonung ähnelt Doppler-Effekt)
  • Stefan Tingo
  • Stefan Tittzler
  • Stefan Titziosie
  • Stefan Titzipatto
  • Stefan Torres (span. Aussprache des Nachnamens)
  • Steffie Tingo
  • Stefan Titzlinghausen
  • Tefan Stitze
  • Stalaktitz/e
  • Esteban Ticios (span. Aussprache)
  • Stefan „die Tatze“ Titze
  • Stefan Witze
  • Der Titzschlag
  • Stefan Tatzel-Matzel
  • Der Stefanitza
  • Stefan Danger
  • Stefan Tiitzlersilonarobayalomon (hebräisch)
  • Der Titzrichter
  • Der stampfende Stefan
  • Stefan T.
  • Stefan „TV“ Titze
  • Stefan Tümbel
  • Stefan Titzlinghart
  • Stefan „Titzi“ Titze
  • Stefan Titzkrieg
  • Stieftitz
  • Stefan Stitze
  • Stefan Tingler
  • Tingo Tietze
  • Stefan Titsch
  • Steffen Tietgen
  • Stefan Titzel
  • Steffie Titzipatto
  • Stefan Tingel
  • Stefan Teibel

DPU-Ausschnitte in der diese Spitznamen zum Ausdruck kommen, können in diesem Video des Youtube-Nutzers Tombraiderfan1987 gefunden werden.

Zitate von Stefan Titze

  • "Wow du hast so heftig zustimmend genickt, dass ich mir kurz Gedanken um deine Nackenmuskulatur gemacht habe."
  • "Meine Worte sind mein Schwert, aber ein sehr stumpfes."
  • "Wenn ich trinke bleibe ich normal." (Folge 88)
  • "Natürlich hatte ich enormes Glück, dass ich bei der btf anfangen durfte, aber manchmal muss man das Glück eben auch herausfordern und sollte nicht darauf warten, dass der WDR anruft und einem anbietet, die Sportschau zu moderieren."[1]
  • "I'm getting boosted, Baby!" (Folge 79)
  • "Auch Zeitungen müssen viel vorsichtiger sein" (Folge 44)

Zitate über Stefan Titze

  • "Der Typ IST ein Rockstar! [...] Alles vorbei!" (Moses Pelham)

Doppelgänger

Seit Anbeginn seiner Karriere versuchen Personen des öffentlichen Lebens den individuellen Style und Esprit von Stefan Titze zu kopieren.

Liste nicht annähernd vollständig

Trivia

Stefan Titze hat Esprit
  • Co-Moderator der "Stefan Titze Show"
  • Bekannt aus "X-Faktor das Unfassbare"
  • Stefan ist leicht begeisterungsfähig und besitzt eine hohe Anfälligkeit für Fehlkäufe, welche sich zu einem der Running Gags etabliert hat. Zu seinen Fehlkäufen gehören vor allem exotische Fortbewegungsmittel wie ein Swagway oder ein Boosted Board.
  • Er gehört zu den Top 1% der John Williams Fans auf Spotify.
  • spricht seinen eigenen Nachnamen falsch aus
  • nahm 5 Jahre Gesangsunterricht in der Dortmunder Nordstadt, hat mittlerweile, laut eigener Aussage, die Fähigkeit wieder verlernt.
  • Abitur-Leistungsfächer: Deutsch und Mathematik.
  • bleibt für immer 19
  • wurde mal leicht bekleidet, geknebelt und gefesselt in einem Kofferraum durch die eisige Nacht chauffiert
  • ist einer von wenigen Menschen, die von ihrem Aufenthalt in einem Kofferraum erzählen können
  • kann Chewbacca und General Grievous gut imitieren
  • Stefan besitzt einen Rollbrettführerschein
  • Rechtshänder
  • Römisch-katholisch
  • Stefan gefällt VOX auf Facebook
  • Stefan trägt am liebsten Bananenkostüme
  • Stefans Signatur Move ist das Entwirbeln seiner Kopfhörer durch herunterbaumeln lassen seines Handys
  • Stefan hat im Zuge seines Sprechunterrichts gelernt, wie man das Wort "Kirche" und "Norma" korrekt ausspricht
  • Sein Lieblingshobby ist Lesen
  • Stefan ist der Urheber des Schnitt-Guantanamos
  • Masturbiert gerne in seiner Keller-Wohnung in Köln Deutz
  • Sieht aus wie ein Playmobil-Männchen.
  • Nahm im November 2011 an dem schulinternen Wettbewerb "Schlag den Kopp" (klare Hommage an Schlag den Raab) teil und verlor knapp [2] gegen seinen Physik- und Sportlehrer.
  • geht an Halloween als Batman
  • findet durch die Pufopedia sehr viel über sich selbst heraus und entdeckt nie gesehen Fotos
  • hat im Sommer 2014 auf Facebook bei der "Ice-Bucket-Challenge" mitgemacht und einige Jahre später an SOS Kinderdörfer gespendet.