Tarkan Bagci

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tarkan Bagci, 2017

Tarkan Bagci ist ein deutscher Comedy-Autor und Kommunikationswissenschaftler. Als Sohn türkischstämmiger Eltern ist er zweisprachig aufgewachsen.

Bekannt wurde Bagci als Gag-Autor des Neo Magazin Royale. außerdem arbeitete er für das funk-Format Gute Arbeit Originals an der Seite von Florentin Will, Katjana Gerz und Stefan Titze, wo er zum ersten Mal auch vor der Kamera auftrat. Sein momentaner Aufenthaltsort und geistiger sowie physischer Zustand ist ungewiss.

Werdegang

Nach dem Abitur und einem Praktikum bei Radio Herford begann Tarkan 2013 mit dem Studium der Kommunikationswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Während des Studiums arbeitete er zunächst beim Campus Radio Q und später, wie auch Stefan Titze, als freier Journalist bei den Westfälischen Nachrichten.

Im August 2014 startete Tarkan als freiberuflicher Gag-Autor bei der bildundtonfabrik, wo er für das Neo Magazin schreib. Mit dem Ende seines Studiums 2016 wurde er bei der btf in Festanstellung übernommen.

Seitdem ist Tarkan an der Entwicklung vieler btf-Projekte beteiligt. Für seine Arbeit an Kroymann war er 2018 für den Deutschen Comedypreis nominiert.

Werke

  • Kunstprojekt "Stefan Titze spills" auf Instagram

Ehrenamtliches Engagement

  • Nebenberuflich ist Tarkan der Autobiograf von Stefan Titze und dokumentiert einschneidende Etappen aus dessen Leben, wie z.B. das Paypal Drama, mit seiner Kamera.

Trivia

  • Sein Onkel war Mitentwickler der Sauce des McDonalds-Burgers "Big Tasty".
  • Hat ein Semester an der Soochow-Universität in Taiwan studiert.

Links