U-Bahn

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die U-Bahn ist ein unterirdischer Zugverkehr, der sich durch weite Teile von Großstädten zieht. In Deutschland verfügen insgesamt vier Städte über ein U-Bahn-Netz, darunter die Städte Berlin, München und Hamburg, in denen Florentin bereits wohnte oder aktuell wohnt. Auch die U-Straßenbahn wird hier dazugezählt, denn sie ist eine in den Untergrund verlegte Straßenbahn – ein (beliebtes) Fortbewegungsmittel für Jung und Alt, insbesondere für Stefan in Köln und Rhein-Ruhr.

Rolle im PUFO

Stefan und Florentin nutzen die U-Bahn nur sporadisch und ungern.

  • In UFO008 Sport ist ihr Hobby berichtet Stefan, wie er für eine Klausur mit der U-Bahn zur Uni Köln fuhr und neben vielen Narren saß, die auf dem Weg zur Weiberfastnacht waren.
  • In UFO010 Aufschieben und Zukunft erzählt Stefan, dass er in der U-Bahn von einem vermeintlich türkischstämmigen Mann angegangen wurde, weil er zu lange Blickkontakt mit ihm hielt. Der Mann absolvierte allerdings einen Anti-Aggressionstraining, sodass Stefan verschont blieb und entschuldigte sich bei Herrn Titze. Zuvor hatte der Mann einen Streit mit einem betrunkenen Obdachlosen.
  • In UFO022 Sinne erklären Stefan und Florentin, wie man sich zu verhalten habe, wenn man jemandem in der S-Bahn/U-Bahn gegenüber sitzt, den man kennt.
  • Florentin berichtet in UFO027 Supermarkt von einem einem Großvater, der seinem Enkel die Möglichkeit des Sitzens in Fahrtrichtung und gegen die Fahrtrichtung erklärte. Stefan und Florentin sind Vertreter der Diagonaltaktik.
  • In UFO030 Stand-Up berichtet Stefan von einem Obdachlosen, der ihm in der U-Bahn eine Zeitung verkaufen möchte.
  • In UFO034 Schicksal trennt Stefan durch eine Falschaussage ein Pärchen mit Kindern in der U-Bahn.
  • In UFO038 Ralph Ruthe offenbart Florentin seine Angst über den Stand-Up-Auftritt bei Boing!, da er in der U-Bahn von einem Hörer angesprochen wurde und Florentin erzählte, dass er sich den Stand-Up-Auftritt anschauen wird.
  • In UFO040 Hass berichtet Stefan mit vollem Hass, wenn er seinen Rucksack vom Sitzplatz wegstellen muss, weil ihn jemand darum bittet/fragt, ob man den Sitzplatz benutzen dürfe.
  • In UFO043 Kindergeschichten zwei berichtet Stefan mit voller Stolz, dass er den Sitzplatz einer Frau verteidigte, die sich entfernt hatte, um ihr Ticket zu entwerten. Diese Anekdote lief unter der Rubrik Badass-Moment der Woche.
  • Stefan berichtet in UFO068 Männerrunde von einem Mann mit einem 2,50 m großen Sack gefüllt mit Styropor, den er in der überfüllten U-Bahn begegnete. Stefan musste sich während der Fahrt nicht festhalten, da er sich an den Sack lehnte. Der Styropor-Sack rettete auch das Leben eines älteren Mannes, der vom ruckartigen Anfahren überrascht war und weich auf den Sack fiel.
  • In UFO073 Koordinaten erzählt Stefan von einem Mann an einer U-Bahn-Haltestelle, der ein Koordinatentattoo trug. Innerhalb der Aufnahme will er mithilfe von Google Maps herausfinden, was dort ist. Er findet heraus, dass die Koordinaten in ein Naturschutzgebiet in Alsdorf bei Aachen führen.
  • In UFO078 Kein Gag berichtet Stefan von seinen ersten Monaten als neuer btf-Autor. Er fühlte sich „mega unsicher“ und wenig „entertainig“ als er bei btf anfing. Um sich die Unsicherheit wegzutrainieren, lief er immer dauergrinsend von der U-Bahn-Station (Leyendeckerstraße) zur Bildundtonfabrik. Denn zuvor hatte er einen Artikel gelesen, dass das Grinsen Glückshormone produziert.
  • In UFO090 Apps beginnt die Reisepass-Storyline. Stefan ging in die nächstgelegene Kölner U-Bahn-Station und ließ sich in einem Fotoautomat ein neues Passfoto machen.
  • In UFO095 Sex Cool berichtet Stefan von einer Notsituation: Als in der U-Bahn der Zug vor seinem Zug Rauch entwickelte (durch eine defekte Bremse), wurde eine Frau unmächtig und andere Fahrgäste fingen an zu husten. Ein Mädchen fragte Stefan, der noch Musik auf seinen Kopfhörern hörte, wann man den Notknopf drücken sollte.
  • In UFO146 Live Show Mannheim erzählt Stefan von einer älteren Dame, die neben ihm von der Sitzbank rutschte.

Florentin fährt deutlich lieber ICE als U-Bahn. Dort sammelt er auch seine beliebten ICE-Geschichten. In UFO031 Schlechte Folge erzählt Florentin jedoch, wie er sich in der Berliner U-Bahn in einer Plastikschlaufe verhedderte, hinfiel und seine Hände aufschlug.