UFO135 Booty

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge UFO135 Booty erschien am 18.05.2018.

Beschreibungstext

„Ich dachte erst du willst auf was Anderes hinaus“ – Stefan Titze. Wer Bock auf Sätze wie diesen hat, für den ist Folge 135 genau das Richtige. Vollgepackt mit Sätzen voller Worte. Reichlich davon. Viel Spaß!

Inhalt

  • Viel zu langes Hörerintro von André.
  • DAS PODCAST UFO Feedback: Als Timo bei Antenne Alderaan das berühmte Star-Wars-Übersetzungsmalheur abspielte, musste Florentin laut loslachen. Stefan hingegen zeigte keine Reaktion.
  • Beide zollen den Liednummeranzeigern in Kirchen Respekt - was für eine tolle Erfindung.
  • Florentin erklärt, dass zwei Dinge in Sci-Fi-Filmen tabu sind: Genaue Datumsangaben ("am 14. August") und Knöpfe an Kleidung (sieht nach Erde aus).
  • Die beiden ziehen über den neuen, massiv übertriebenen Robin Hood Film her. Explosionen und Schwarze im Mittelalter, bitte was?!
  • Florentin ist aufgeregt, da sich Kinder Schokobons im Raum befinden. Für Tini ist Schokolade eine "Gönnung" und deshalb lehnt er warme, weiche Schokolade strikt ab.
  • Übers Zelten und die alte Pfadfinderweisheit bei Regen niemals die Zeltwand von innen zu berühren.
  • Der erste Vogel, der sich auf eine Hochspannungsleitung setzte.
  • Stefan und Florentin fragen sich, wie Stromnetze funktionieren. Wie kann es sein, dass nie zu viel oder nie zu wenig Strom in der Leitung ist?
  • Florentin wusste lange nicht, was ein "Booty" ist. Wo kommt das Wort her: Body, Boot, Butt?
  • Kurzhörspiel: DJ Bobo erfindet den Hit "Chihuahua".
  • Stefan und Florentin decken Logiklücken im Star Wars Universum auf.
  • Hörerpost zum Thema fehlgeschlagener Heiratsantrag wird vorgelesen: Ein Kumpel von Hörer Marvin hielt einst um die Hand seiner 16-jährigen Freundin an. Diese sagte zunächst ja, schoss ihn aber einige Wochen später ab.
  • Fanta und Tini beschreiben ihren Autorenraum bei der bildundtonfabrik in Köln. Dieser war zunächst weiß und karg und ist inzwischen zu einem erwachsenen Raum herangewachsen.
  • Ein IT-Mitarbeiter erzählte Stefan einst in einer Bierlaune, dass bei der ERGO-Versicherung einiges schief liefe und die Kundendaten nicht sicher seien.
  • Stefan erläutert den Konjunktiv II
  • Florentin erwähnt die Seite haveibeenpwned.com, auf der man checken kann, ob die eigene Mail-Adresse Opfer eines Daten-Leaks wurde. Seine Daten wurden bereits auf sechs Seiten gestohlen.
  • Stefan hat die Gen-Daten von 23andme auf einer Seite hochgeladen, die daraus Anfälligkeiten für Krankheiten errechnet. Demnach ist Stefan anfällig für Alzheimer, aber immun gegen HIV. Was das genau bedeutet erfährt Stefan erst in der nächsten Folge.
  • Stefan hat die Joghurette wieder für sich entdeckt. Während der Aufzeichnung aß er vier Riegel.

Voting

| UFO135_Booty |
5.00
(2 Stimmen)