UFO195 Pufohub

Aus Pufopedia
Version vom 7. März 2020, 21:17 Uhr von Lord denti (Diskussion | Beiträge) (Eklat um Ausstrahlung hinzugefügt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
UFO195 Pufohub
Veröffentlichung 21. Dezember 2019
Laufzeit 01:01:30 h
Link zum Blog UFO195 Pufohub
Link zum Download pufo195.mp3
Voting
5.00
(2 Stimmen)
Chronologie
vorherige Folge nächste Folge →

Die Folge UFO195 Pufohub erschien am 21. Dezember 2019.

Beschreibungstext

DAS PODCAST UFO wünscht frohe Weihnachten und beschenkt in dieser Festtagsfolge die braven HörerInnen mit reichlich Hall. Viel Spaß!

Vielen Dank an MC Schmied für das Intro!

Inhalt

  • Meta-Intro von MC Schmied
  • Stefan und Florentin fragen sich, ob die Einteilung der Zeit in Jahre sinnvoll ist.
  • Stefan behauptet, dass außerordentlich viele Menschen an Silvester Geburtstag haben.
  • Über berühmte Denker und deren schlechteste Zitate. Florentin erklärt, dass die Mona Lisa von Dumm Vinci so berühmt ist, weil sie einmal gestohlen wurde.
  • Laut Stefan hat man einem indigenen Volk Musik von Schubert und die Titelmelodie von Jaws vorgespielt und deren Reaktion beobachtet. Bei Schubert lachten sie, vor dem Jaws-Soundtrack flohen sie.
  • Über Kunstauktionen und anonyme Bieter
  • Ein Freund von Stefan hat ihm einst ein Gemälde aus einer Bar gestohlen, worauf beide mit einem Taxi flüchteten.
  • Stefan war bei der Premiere von Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers. Er ärgerte sich über all die unwissenden „Promis“ in seinem Kinosaal und den roten Teppich vor dem Kino, auf dem ihn niemand kannte.
  • Florentin liebt einen YouTube-Kanal, auf dem Golfprofis einen Hole-in-One schlagen müssen und daran zugrunde gehen
  • Werbung
  • Florentin empfiehlt den YouTube-Kanal Open Mind, auf dem Drogentests durchgeführt werden
  • Laut Florentin ist Pornhub das neue YouTube, da die Auflagen der Pornoseite deutlich geringer sind. Stefan würde Geld zahlen, um eine ethisch saubere Pornoseite zu besuchen.
  • Florentin schenkt Stefan das Reclam-Sachbuch Dinosaurier. Beide diskutieren erneut über die Verwandtschaft von Dinosauriern und Vögeln.
  • Tini wollte einst einem Freund eine Augenlaser-OP schenken, entschied sich aber dagegen.
  • Über Farben und Sinneswahrnehmungen
  • Stefan hält fest, dass sich Florentins Aussage in UFO084 Jahresrückblick, Joko und Klaas würden im nächsten Jahr keine Rolle mehr spielen, nicht bewahrheitet hätte.

Eklat nach Ausstrahlung im Radio auf NBC Funkhaus Namibia

Etwa zwei Monate nach Erstveröffentlichung von UFO195 Pufohub wurde am 28.02.2020 in Berlin öffentlich bekannt, dass „UFO195 Pufohub“ eine der Episoden des DAS PODCAST UFO ist, die bei dem deutschsprachigen Radiosender NBC Funkhaus in Namibia ausgestrahlt wurden. Bei diesem Sender absolvierte Hörer Yannik im Jahr 2019 ein FSJ. Er war nach eigener Aussage für die wochentägliche Jugendsendung „What's up – das Jugendprogramm“ verantwortlich und spielte hauptsächlich „viel Musik“. Als er für seine Urlaubszeit mehrere Tage Programm vorbereiten musste, kam er auf die Idee DAS PODCAST UFO-Folgen laufen zu lassen, wozu die beiden Moderatoren auch in UFO189 Antenne Afrika öffentlich und voller Neugier ihre Zustimmung geben.
Nur wenige Stunden nach seiner Rückkehr nach Deutschland berichtet Yannik im Podcast, dass die Resonanz von Hörer und Radiokollegen auf PUFO ausnahmslos negativ waren und man bestenfalls auf ablehnendes Unverständnis getroffen ist. Anstoß genommen wurde unter anderem an obszöner Sprache wie der Nutzung des Ausdrucks „Fuck“. Höhepunkt der Aufregung kam mit Folge „UFO195 Pufohub“, die einen regelgerechten Eklat in der Community der Deutschnamibier ausgelöst hat. Nach Ausstrahlung erreichen Yannik zahlreiche Beschwerden von Hörern, Kollegen und Vorgesetzten.
Dabei wurde unter anderem angemerkt, dass Präsentation und Inhalte von DAS PODCAST UFO in vielerlei Hinsicht nicht für eine Jugendsendung im Nachmittagsprogramm (15:05-16:00 Uhr, direkt nach „Hallo Kinder“) geeignet sei.
Explizit kritisiert wurde: Das Lächerlichmachen von „Klassikern“ („Dumm Vinci“, „Blödhooven“,Schuhblöd“). Pornografie wurde nicht kritisch sondern wohlwollend behandelt, es wurden sogar Seiten mit nicht jugendfreien Inhalten empfohlen. Außerdem hatten die Moderatoren davon berichten, wie sie obszöne Gesten machen (Mi**elfingergeste).
Laut Yanniks Berichten wurde DAS PODCAST UFO damit für längere Zeit zum beherrschenden Thema in der deutschsprachigen Gemeinde Namibias, diese „stand in Flammen“. Er vergleicht das Ausmaß des Skandals dabei mit der so genannten „Böhmermann-Affäre“, bei der eine Ausseinandersetzung zwischen Böhmermann und [Recep Tayyip Erdoğan] bis auf die höchsten diplomatischen Stufen eskaliert ist und fast die ganze Welt über mögliche „Grenzen von Satire“ diskutiert hat. Demnach ist also damit zu rechnen, dass Florentin und Stefan zeitnah als Personae non gratae mit lebenslangem Einreiseverbot für Namibia belegt werden.