UFO202 Superman 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Korr. Inhalt tbc)
(Inhalt fertig)
Zeile 35: Zeile 35:
 
* [[Antenne Afrika]]: Sambia von Tabo
 
* [[Antenne Afrika]]: Sambia von Tabo
 
* Stefan bittet um Stimmen für den Deutschen Podcast-Preis 2020, Florentin um Spenden für Ostafrika, das aktuell unter einer großen Heuschreckenplage leidet.
 
* Stefan bittet um Stimmen für den Deutschen Podcast-Preis 2020, Florentin um Spenden für Ostafrika, das aktuell unter einer großen Heuschreckenplage leidet.
* Als Stefan sein jahrelang angesammeltes Kleingeld bei der Sparkasse in [[Köln]] einzahlen wollte, wurde er angehalten dafür 7,50€ Gebühren zu bezahlen. Insgesamt zahlte er 194€ ein.
+
* Als Stefan sein jahrelang angesammeltes Kleingeld bei der Sparkasse in [[Köln]] einzahlen wollte (insgesamt 194€), wurde er angehalten dafür 7,50€ Gebühren zu bezahlen. Die beiden diskutieren über die Sinnhaftigkeit der Ein- und Zwei-Cent-Münzen.
*  
+
* Florentin erklärt den „Superman-3-Effekt“ aus dem Film [https://de.wikipedia.org/wiki/Alles_Routine Office Space]: Unternehmen, die extrem viele Überweisungen bearbeiten und bei Beträgen unter einem Cent abrunden, können durch die gewonnene Differenz Millionen verdienen.
 
+
* Stefan und Florentin empfehlen den Podcast [https://wohlstandfueralle.podigee.io/ Wohlstand für Alle] von [[Wolfgang M. Schmitt]] und Ole Nymoen, der unter anderem das Konzept einer Bank erklärt.
[[Kategorie:Unvollständiger Folgeninhalt]]
+
* Als Florentin neulich an der [[Supermarkt|Supermarkt-Kasse]] stand, fragte der Kassierer eine Dame vor ihm, ob sie mit Karte oder in bar zahlen möchte. Sie antwortete aufgebracht: "Mit Bargeld, bevor sie uns das auch noch wegnehmen wollen!“. Florentin empfand diese Aussage als uneindeutig und sinnlos.
 +
* Stefan fragt sich, was ist mit der sprichwörtlichen "kleinsten Violine der Welt" gemeint ist: Geld oder überzogene Trauer? Bei den Dreharbeiten zu [[How to Sell Drugs Online (Fast)]] kam des aufgrund dieser Redewendung zu einem Missverständnis zwischen ihm und der Regisseurin.
 +
* Ein englischsprachiger Freund stellte Florentin Fragen zur [[Deutschland|deutschen]] Sprache (z.B. „was ist Piment?“). Florentin konnte viele davon nicht beantworten und wundert sich im Gegenzug wie viele englische Wörter er nicht kennt. Stefan gibt sofort mit seinen Englischkenntnissen an.
 +
* Die beiden verweisen auf ihren [[Live 2020|LIve-Auftritt]] in Berlin am 28. Februar.
  
 
{{PUFO-Folgenleiste
 
{{PUFO-Folgenleiste

Version vom 25. Februar 2020, 13:19 Uhr

UFO202 Superman 3
Florentin-will.de.jpg
Florentins vermeintlicher Aragorn-Look vor der entscheidenden Wette.
Veröffentlichung 22. Februar 2020
Laufzeit 01:07:35 h
Link zum Blog UFO202 Superman 3
Link zum Download pufo202.mp3
Voting
4.67
(3 Stimmen)
Chronologie
vorherige Folge

Die Folge UFO202 Superman 3 erschien am 22. Februar 2020.

Beschreibungstext

Nach sehr kurzer Rücksprache mit unseren Anwälten müssen wir darauf hinweisen, dass diese Folge Illegales beinhaltet. Daher unsere Bitte: Please no crime. Außerdem: Antenne Afrika!

Vielen Dank an Malte für das Intro!

Inhalt

  • Intro von Malte
  • Florentin betrat einen MediaMarkt, um ein HDMI-Kabel zu kaufen. Dabei fielen ihm 17 DVD-Boxen der ersten Game of Thrones Staffel auf. Er fragt sich, wer diese kaufen soll.
  • Stefan möchte im Zuge seines Umzugs unnötige Dinge loswerden und hat bereits seine DVD-Sammlung und seine Wii aussortiert.
  • In seiner Jugend kaufte Stefan einen „knallharten“ Fiberglasbogen und tödliche Metallpfeile. Florentin wurde fast von seinem Cousin getötet, als er ihn mit einem Pfeil in die Schläfe schoss.
  • Außerdem besuchte Tini in seiner Kindheit das Kaltenberger Ritterturnier, wo er sich mit seiner Replik des Herr der Ringe Schwertes Stich lächerlich machte. Dort kaufte er auch Pfeilspitzen aus Metall, mit denen er kurz darauf einen lebenden Fisch und Eisee-Packungen erschoss.
  • Stefan erzählt, dass sein Team für einen Sketch im Neo Magazin Royale zwei Alpakas pink und grün färbte. Leider wurden die Tiere deshalb später von ihrer Herde verstoßen.
  • Zu Schulzeiten ließ Florentin seine überschulterlangen Haare (vermeintlicher Aragorn-Look) nach einer verlorenen Wette drastisch kürzen. Als er am nächsten Tag zu spät in den Unterricht kam, starrten ihn alle Kinder an. Im Nachhinein ist er stolz auf diesen Schritt, da er mit langen Haaren „wie der letzte Depp“ aussah.
  • Beide einigen sich, dass man sich nicht „einfach so“ verändern kann, ohne damit negativ aufzufallen. Für eine ernsthafte Veränderung bedarf es eines Komas, Sommerferien oder einer Wette.
  • Stefan berichtet von einem Sprechtraining während seines Studiums, mit dem der perfekte Sitz der Stimme ermittelt werden sollte.
  • Über Stimmimitation. Stefan versucht Florentin zu imitieren und beschreibt seine Stimmlage. Laut Stefan klingt Florentin nach seinem Gewichtsverlust deutlich weniger nasal.
  • Florentin hat viele Zuschriften zum Thema YouTube-Downloader bekommen und findet den jDownloader bislang sehr gut. Stefan hat eine Mail von einem Hörer bekommen, der mit dem ClipGrab-Erfinder Martin Schmieder zusammen studiert hat. Ihm zufolge ist Schmieder ein „Langweiler" und „ganz, ganz komischer Typ“. Nachdem Stefan den Twitter-Namen des Hörers präsentiert, gibt Florentin an, ihn persönlich zu kennen.
  • Antenne Afrika: Sambia von Tabo
  • Stefan bittet um Stimmen für den Deutschen Podcast-Preis 2020, Florentin um Spenden für Ostafrika, das aktuell unter einer großen Heuschreckenplage leidet.
  • Als Stefan sein jahrelang angesammeltes Kleingeld bei der Sparkasse in Köln einzahlen wollte (insgesamt 194€), wurde er angehalten dafür 7,50€ Gebühren zu bezahlen. Die beiden diskutieren über die Sinnhaftigkeit der Ein- und Zwei-Cent-Münzen.
  • Florentin erklärt den „Superman-3-Effekt“ aus dem Film Office Space: Unternehmen, die extrem viele Überweisungen bearbeiten und bei Beträgen unter einem Cent abrunden, können durch die gewonnene Differenz Millionen verdienen.
  • Stefan und Florentin empfehlen den Podcast Wohlstand für Alle von Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen, der unter anderem das Konzept einer Bank erklärt.
  • Als Florentin neulich an der Supermarkt-Kasse stand, fragte der Kassierer eine Dame vor ihm, ob sie mit Karte oder in bar zahlen möchte. Sie antwortete aufgebracht: "Mit Bargeld, bevor sie uns das auch noch wegnehmen wollen!“. Florentin empfand diese Aussage als uneindeutig und sinnlos.
  • Stefan fragt sich, was ist mit der sprichwörtlichen "kleinsten Violine der Welt" gemeint ist: Geld oder überzogene Trauer? Bei den Dreharbeiten zu How to Sell Drugs Online (Fast) kam des aufgrund dieser Redewendung zu einem Missverständnis zwischen ihm und der Regisseurin.
  • Ein englischsprachiger Freund stellte Florentin Fragen zur deutschen Sprache (z.B. „was ist Piment?“). Florentin konnte viele davon nicht beantworten und wundert sich im Gegenzug wie viele englische Wörter er nicht kennt. Stefan gibt sofort mit seinen Englischkenntnissen an.
  • Die beiden verweisen auf ihren LIve-Auftritt in Berlin am 28. Februar.