UFO203 Live Show Berlin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Inhalt tbc)
K (Inhalt tbc (bis 60:00 min))
Zeile 20: Zeile 20:
 
== Inhalt ==
 
== Inhalt ==
 
* Die beiden machen sich über lustige Schreibweisen von „[[DAS PODCAST UFO]]“ in den bisherigen Backstage-Bereichen lustig. Heute: POFO.
 
* Die beiden machen sich über lustige Schreibweisen von „[[DAS PODCAST UFO]]“ in den bisherigen Backstage-Bereichen lustig. Heute: POFO.
* [[Stefan]] fragt sich, wieso [[Binki sagt Buh!]] damals ''Westerland'' von ''Den Ärzten'' spielen durfte. Gab es einen Deal mit der GEMA?
+
* [[Stefan]] fragt sich, wieso [[Binki sagt Buh!]] damals ''Westerland'' von ''Die Ärzte'' spielen durfte. Gab es einen Deal mit der GEMA?
* [[Florentin]] und Stefan freuen sich, dass der Saal trotz Corona-Virus so voll ist. Florentin hatte sogar eine einzige Frau mit Mundschutz in der [[U-Bahn]] gesehen.  
+
* [[Florentin]] und Stefan freuen sich, dass der Saal trotz Corona-Virus so voll ist. Florentin hatte sogar eine Frau mit Mundschutz in der [[U-Bahn]] gesehen.  
* Eine [[Community|Hörerin]] ruft, dass alle Masken inzwischen ausverkauft seien. Dies ist der erste von vielen [https://www.urbandictionary.com/define.php?term=heckle Heckle-Rufen] während der Show.
+
* Eine [[Community|Hörerin]] ruft, dass alle Masken inzwischen ausverkauft seien. Dies ist der erste von vielen [https://en.wikipedia.org/wiki/Heckler#Stand-up_comedy Heckle-Rufen] während der Show.
* Florentin erklärt, dass Diktatoren über zahlreiche Doppelgänger verfügen, die sich stets and ie Form ihres Herrschers anpassen müssen.
+
* Florentin erklärt, dass Diktatoren über zahlreiche Doppelgänger verfügen, die sich stets an die Form ihres Herrschers anpassen müssen.
 
* Tini stellt fest, dass Fans ihn im echten Leben als deutlich kleiner und dünner wahrnehmen, als im Fernsehen.
 
* Tini stellt fest, dass Fans ihn im echten Leben als deutlich kleiner und dünner wahrnehmen, als im Fernsehen.
 
* Thema Knien: Stefan kniet sich in der Kirche nicht mehr hin, da seine Knie dabei massiv weh tun. Florentin musste sich mit seinen Brüdern auf einem [[Ebersberg|Familienfoto]] for dem viel zu kleinen Weihnachtsbaum hinknien. Seine Mutter machte dann ein sehr armseliges Fotos, auf dem man alle Personen knien sah, anstatt die Unterkörper abzuschneiden. Florentin kniet auch nicht gerne beim Schuhebinden. Stefan hält sich das Mikrofon an sein linkes Knie, während er sich hinkniet, das laute Knacken lässt das Publikum erschaudern.
 
* Thema Knien: Stefan kniet sich in der Kirche nicht mehr hin, da seine Knie dabei massiv weh tun. Florentin musste sich mit seinen Brüdern auf einem [[Ebersberg|Familienfoto]] for dem viel zu kleinen Weihnachtsbaum hinknien. Seine Mutter machte dann ein sehr armseliges Fotos, auf dem man alle Personen knien sah, anstatt die Unterkörper abzuschneiden. Florentin kniet auch nicht gerne beim Schuhebinden. Stefan hält sich das Mikrofon an sein linkes Knie, während er sich hinkniet, das laute Knacken lässt das Publikum erschaudern.
 
* Als Stefan fragt, ob sich der gesamte Saal einmal hinknien möchte, ruft die Hörerin erneut rein und kassiert eine Rüge von Fanta.
 
* Als Stefan fragt, ob sich der gesamte Saal einmal hinknien möchte, ruft die Hörerin erneut rein und kassiert eine Rüge von Fanta.
 
* Stefan fürchtet sich dafür, bei Klassikkonzerten unpassende Geräusche zu machen, sodass sich das Publikum zu ihm umdreht. Florentin verlässt Konzerte, wenn er mindestens acht Mal gehustet hat.
 
* Stefan fürchtet sich dafür, bei Klassikkonzerten unpassende Geräusche zu machen, sodass sich das Publikum zu ihm umdreht. Florentin verlässt Konzerte, wenn er mindestens acht Mal gehustet hat.
*  
+
* Als Florentin vor kurzem mit dem [[ICE]] fuhr, verbündete er sich mit einer Mutter gegen ihr schreiendes Kind und deutete demonstrativ auf das Ruhezeichen im Abteil. Stefan hasst es, dass Menschen ihn streng anschauen, wenn er ihnen mit einem Rollkoffer auf die Füße fährt, dann aber „kein Problem“ sagen.
 +
* Die Top 20 Umzug-Typen. Die Kategorie wird nach fünf Typen abgebrochen.
 +
* Florentin fragt sich, wie der Corona-Virus auf den Menschen überspringen konnte. Schlief ein Mann mit einem Flughund? Würden sich die beiden mit Corona infizieren, wären sie schon morgen in der BILD-Zeitung. Eine tolle Schlagzeile wäre „Meine Oma aus Paloma hat Corona“
 +
* Als Stefan eine Asiatin mit Mundschutz sah, dachte er sie fühle sich nun wie zuhause. Sofort entschuldigt er sich für diese Aussage. Außerdem schüttelte er einem Freund die Hand, der zwei Wochen auf einem Seuchenschiff vor Thailand festsaß
 +
* Florentin's witzige Dinge, die er in einem [[Car2Go]] gefunden hat:
 +
** Avocado
 +
** Bibel
 +
** Zwei lange Metallstangen
 +
* Florentin schloss sich einst aus einem Carsharing-Auto aus und vergaß sein Handy darin. In einer nahen Telefonzelle rief er die Auskunft an, die ihm nicht weiterhelfen konnte. Erst ein herannahender Hörer verhalf ihm mit seinem Smartphone zur Entsperrung des Fahrzeugs.
 +
* Als Kind hatte Florentin einen Freund in [[Ebersberg]], dessen Familie ihren Sperrmüll im Garten vergrub. Florentin fragt sich anschließend, wieso frühgeschichtliche Gebäude ständig ''im'' Boden gefunden werden, wo kommt die Erde her? Die beiden Fragen sich: „Was darf man? Welche Tiere darf man halten? Warum verlieren Echsen bei Flucht ihren Schwanz?“
 +
* Ein Kollege von Stefan hat ihn mal extrem erschrocken und empfand diesen Akt als „witzigsten Moment des Jahres“.
 +
* Tini hatten einen nervenaufreibenden Gruselmoment. Als er alleine in seinem Bett lag um zu schlafen, ging plötzlich das Licht an, obwohl niemand in der Wohnung war. Er kann sich diesen Effekt nur durch die in der gesamten WG verbauten Dimmer erklären. Jedenfalls war mit einem Staubsaugerrohr bewaffnet bereit für den Ernstfall.
 +
* Während der [[Abitur|Abi-Fahrt]] wurde der schlafende Florentin von einem Mitschüler mit einem Besen abgebest.
 +
* [[Antenne Afrika]]: Die beiden begrüßen Hörer [[Yannick]] auf der Bühne.
 +
** Yannick absolvierte ein [[Zivildienst|FSJ]] bei einem Radiosender in Namibia, wo er eine Jugendsendung moderierte.
  
 
[[Kategorie:Unvollständiger Folgeninhalt]]
 
[[Kategorie:Unvollständiger Folgeninhalt]]

Version vom 2. März 2020, 18:12 Uhr

UFO203 Live Show Berlin
Live berlin 2020.jpg
Stefan und Florentin auf der Konzertbühne der UdK Berlin.
Veröffentlichung 1. März 2020
Laufzeit 01:29:00 h
Link zum Blog UFO203 Live Show Berlin
Link zum Download pufo203.mp3
Voting
4.67
(3 Stimmen)
Chronologie
vorherige Folge

Die Folge UFO203 Live Show Berlin erschien am 1. März 2020 und ist die dritte Folge der Live 2020-Tour. Sie wurde am 28. Februar 2020 im Konzertsaal der UdK in Berlin aufgenommen.

Beschreibungstext

Nach langer Zeit kehren wir zurück nach Berlin auf die Bühne und begrüßen einen Überraschungsgast

Inhalt

  • Die beiden machen sich über lustige Schreibweisen von „DAS PODCAST UFO“ in den bisherigen Backstage-Bereichen lustig. Heute: POFO.
  • Stefan fragt sich, wieso Binki sagt Buh! damals Westerland von Die Ärzte spielen durfte. Gab es einen Deal mit der GEMA?
  • Florentin und Stefan freuen sich, dass der Saal trotz Corona-Virus so voll ist. Florentin hatte sogar eine Frau mit Mundschutz in der U-Bahn gesehen.
  • Eine Hörerin ruft, dass alle Masken inzwischen ausverkauft seien. Dies ist der erste von vielen Heckle-Rufen während der Show.
  • Florentin erklärt, dass Diktatoren über zahlreiche Doppelgänger verfügen, die sich stets an die Form ihres Herrschers anpassen müssen.
  • Tini stellt fest, dass Fans ihn im echten Leben als deutlich kleiner und dünner wahrnehmen, als im Fernsehen.
  • Thema Knien: Stefan kniet sich in der Kirche nicht mehr hin, da seine Knie dabei massiv weh tun. Florentin musste sich mit seinen Brüdern auf einem Familienfoto for dem viel zu kleinen Weihnachtsbaum hinknien. Seine Mutter machte dann ein sehr armseliges Fotos, auf dem man alle Personen knien sah, anstatt die Unterkörper abzuschneiden. Florentin kniet auch nicht gerne beim Schuhebinden. Stefan hält sich das Mikrofon an sein linkes Knie, während er sich hinkniet, das laute Knacken lässt das Publikum erschaudern.
  • Als Stefan fragt, ob sich der gesamte Saal einmal hinknien möchte, ruft die Hörerin erneut rein und kassiert eine Rüge von Fanta.
  • Stefan fürchtet sich dafür, bei Klassikkonzerten unpassende Geräusche zu machen, sodass sich das Publikum zu ihm umdreht. Florentin verlässt Konzerte, wenn er mindestens acht Mal gehustet hat.
  • Als Florentin vor kurzem mit dem ICE fuhr, verbündete er sich mit einer Mutter gegen ihr schreiendes Kind und deutete demonstrativ auf das Ruhezeichen im Abteil. Stefan hasst es, dass Menschen ihn streng anschauen, wenn er ihnen mit einem Rollkoffer auf die Füße fährt, dann aber „kein Problem“ sagen.
  • Die Top 20 Umzug-Typen. Die Kategorie wird nach fünf Typen abgebrochen.
  • Florentin fragt sich, wie der Corona-Virus auf den Menschen überspringen konnte. Schlief ein Mann mit einem Flughund? Würden sich die beiden mit Corona infizieren, wären sie schon morgen in der BILD-Zeitung. Eine tolle Schlagzeile wäre „Meine Oma aus Paloma hat Corona“
  • Als Stefan eine Asiatin mit Mundschutz sah, dachte er sie fühle sich nun wie zuhause. Sofort entschuldigt er sich für diese Aussage. Außerdem schüttelte er einem Freund die Hand, der zwei Wochen auf einem Seuchenschiff vor Thailand festsaß
  • Florentin's witzige Dinge, die er in einem Car2Go gefunden hat:
    • Avocado
    • Bibel
    • Zwei lange Metallstangen
  • Florentin schloss sich einst aus einem Carsharing-Auto aus und vergaß sein Handy darin. In einer nahen Telefonzelle rief er die Auskunft an, die ihm nicht weiterhelfen konnte. Erst ein herannahender Hörer verhalf ihm mit seinem Smartphone zur Entsperrung des Fahrzeugs.
  • Als Kind hatte Florentin einen Freund in Ebersberg, dessen Familie ihren Sperrmüll im Garten vergrub. Florentin fragt sich anschließend, wieso frühgeschichtliche Gebäude ständig im Boden gefunden werden, wo kommt die Erde her? Die beiden Fragen sich: „Was darf man? Welche Tiere darf man halten? Warum verlieren Echsen bei Flucht ihren Schwanz?“
  • Ein Kollege von Stefan hat ihn mal extrem erschrocken und empfand diesen Akt als „witzigsten Moment des Jahres“.
  • Tini hatten einen nervenaufreibenden Gruselmoment. Als er alleine in seinem Bett lag um zu schlafen, ging plötzlich das Licht an, obwohl niemand in der Wohnung war. Er kann sich diesen Effekt nur durch die in der gesamten WG verbauten Dimmer erklären. Jedenfalls war mit einem Staubsaugerrohr bewaffnet bereit für den Ernstfall.
  • Während der Abi-Fahrt wurde der schlafende Florentin von einem Mitschüler mit einem Besen abgebest.
  • Antenne Afrika: Die beiden begrüßen Hörer Yannick auf der Bühne.
    • Yannick absolvierte ein FSJ bei einem Radiosender in Namibia, wo er eine Jugendsendung moderierte.