UFO204 Abenteuer

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
UFO204 Abenteuer
Veröffentlichung 7. März 2020
Laufzeit 01:06:41 h
Link zum Blog UFO204 Abenteuer
Link zum Download pufo204.mp3
Voting
4.33
(3 Stimmen)
Chronologie
vorherige Folge nächste Folge →

Die Folge UFO204 Abenteuer erschien am 7. März 2020.

Beschreibungstext

Schatzkarte, Kompass und Schaufel eingepackt, wir gehen auf ein Abenteuer! Hoffentlich wisst ihr, worauf ihr euch einlasst, es kann alles passieren! Alles.

Vielen Dank an Ruth, Rebecca und ihren Tonmeister Philipp für das Intro!

Inhalt

  • Intro von Ruth, Rebecca und ihren Tonmeister Philipp.
  • Esteban Ticiosos und Florian David Pascal Will analysieren das klassisch komponierte Intro in einem satirisch feuilletonistischen Stil.
  • Stefan und Florentin übernehmen nun die Sendung, sie sprechen über die dümmsten Überzeugungen, die sie jemals hatten: Stefan dachte, dass bei Schusswaffen der Anstoß der Kugel über den Hahn erfolgt (analog dem Pusten beim Schießen von Spuckekügelchen in der Schule). Florentin dachte, dass eingeschaltete Spülmaschinen randvoll mit Wasser laufen.
  • Thema Star Wars. Spätestens seit Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers kann Stefan sich nicht mehr über das Star-Wars-Franchise erfreuen. Die große „Palpatine war ein Klon“-Enthüllung wird thematisiert und als irrelevant bewertet.
  • Stefan verwendet gern Labello (zu seiner Schande den „For Men“) gegen seine trockenen Lippen. Florentin findet es im Allgemeinen unangenehm geschminkt zu sein. Beide erinnern sich an den ersten gemeinsamen Aufenthalt in New York City, welche in UFO058 New York und UFO059 Schaumfinger sowie in der ersten Folge von DAS YOUTUBE UFO thematisiert wurde. Dort hatte Stefan auch trockene Lippen, verwendete allerdings einen Labello-Stift mit einem aufdringlichen Farbton („knallrot“ bzw. „kirschrot“), wodurch Stefans Lippen nicht mehr natürlich aber „sinnlich“ aussahen.
  • Florentin erzählt von einem Freund, der sich bei einem Fahrradunfall auf dem Weg in ihren Camping-Urlaub eine „dicke Lippe“ geholt hat und dafür verspottet wurde.
  • Stefan kürt das schönste Wort der deutschen Sprache: Knautsch.
  • Stefan führt die friedliche Landesgeschichte der Schweizer auf ihre herrliche Art alles zu verniedlichen („Wehrmachtli“) zurück. Zu Not könne man ja immer noch den Gotthard sprengen.
  • Florentin empfiehlt die eigene Badewanne mit einem Salzvorrat zu füllen, um für eine lange Corona-Quarantäne bestens gewappnet zu sein. Stefans Gegenvorschlag Wasser zu nehmen wird dagegen brüsk abgelehnt.
  • Wie isst man eine Schlange?
  • Stefan sieht die neue Staffel von Curb Your Enthusiasm angesichts der #MeToo-Debatte kritisch, die vorangegangene Staffel fanden Stefan und Florentin beide toll.
  • Stefan ist umgezogen, hat aber weder in seiner neuen noch in seiner alten Wohnung Internet. Seine Situation kommentiert er folgendermaßen: „Jetzt ist alles verloren.“
  • Stefan muss sich aufgrund seiner Größe häufig im Alltag ducken, z. B. vor Ästen.
  • Florentin berichtet von der traumatischen Jugenderfahrung die Bindung seiner Skischuhe nicht lösen zu können, da er mit seinen Snowblades keine Skistöcke hatte und aufgrund seines Übergewichts recht ungelenkig war.
  • Es folgt eine Unterhaltung über Ertrinkungstod und Osmose.
  • Werbung
  • Haben Süßwasserfische mehr Angst vorm Salzwasser oder ist es andersherum? Was ist anders an Salz-/Süßwasserfischen?
  • Sind Haie sehr sensible Tiere? Stefan berichtet, dass Delfine Arschlöcher sind und andere Tiere vergewaltigen, es folgt eine Diskussion über Luftlöcher und Kiemen und die buddhistische Karma-Hierachie von Tieren.
  • Stefan will eine neue Staffel von The Next Uri Geller. Uri Geller selbst wird als Wunschgast für Folge 211 oder 300 genannt. Stefan und Florentin reden über verschiedene Arten von Zauberkünstlern. Stefan erzählt über die große Schnittmenge von Zauberer und Kinderpornografie, am Beispiel von Jan Rouven.
  • Stefan interessiert sich für Wohnungen von Pfarrern.
  • Florentin ist ein Nesthocker, nur New York oder eine US-amerikanische Kleinstadt würden ihn als Reiseziele interessieren. Ausgrabungen findet er auch spannend. Stefan möchte gern eine Segelboot-Weltreise machen.
  • Stefan erwähnt den Wikipedia-Artikel Ungelöste Probleme der Mathematik. Beide diskutieren über das Bernsteinzimmer, Görings Raubkunstschatz und verschollene Shakespeare-Stücke. Sie wollen gern einmal in ein Archiv und überlegen im Rahmen des Erfolgspodcasts zukünftig gelegentlich dokumentarische Folgen aufzunehmen. Es fallen die Namensvorschläge „DAS PODCAST UFO on the road“ und „Documentary PUFO“.
  • Rätselvorschläge aus der Community sind willkommen.
  • Stefan und Florentin heben ab.