UFO216 Stellt sich raus

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
UFO216 Stellt sich raus
Veröffentlichung 30. Mai 2020
Laufzeit 01:09:42 h
Link zum Blog UFO216 Stellt sich raus
Link zum Download pufo216.mp3
Voting
4.00
(eine Stimme)
Chronologie
vorherige Folge nächste Folge →

Die Folge UFO216 Stellt sich raus erschien am 30. Mai 2020.

Beschreibungstext

Nach 215 Podcastfolgen, mehreren Livetouren, Merch und einem erfolgreichen Völkerverständigungsprojekt stürzen sich unsere drei Erfolgsmagnete in die einzige Branche, die sie noch nicht dominieren: Kinderbücher.

Vielen Dank an Camilo für das Intro!

Inhalt

  • Intro von Camilo
  • Sonnenbrillen machen alles cooler.
  • Florentin erzählt, dass das Allergiemittel Ceterizin müde macht. Daraufhin macht Stefan unglücklich unbezahlte Werbung für ein Allergiemittel, dass Epinephrin enthält um der ermüdenden Wirkung des Allgergiemittels entgegenzuwirken.
  • Hummermethapher
  • Stefan erfindet zufällig die Wortschöpfung „onlone“, als Kombination aus online und alone.
  • Stefan berichtet von einem Video, dass ihm ein Hörer zugesandt hat, dass die Aufnahmen einer Dirigenten-Cam eines Musicals zeigt. Stefan ist begeistert und macht Florentin neugierig.
  • Kaninchen-Storyline: Die Hörerin Luisa beichtet in einer Nachricht an DAS PODCAST UFO, dass sie vor einiger Zeit ebenfalls die weißen Kaninchen in Köln gesehen hat und bei dieser Gelegenheit eines der Kaninchen überfuhr. Es stand nie wieder auf. Luisa beschreibt den Vorfall wenig reuevoll als „unangenehme Nummer“.
  • Stefan hat Gerichtsvideos geschaut und erzählt, dass er im Rahmen seines Studiums für das Fach Medienrecht mal im Gericht war.
  • Das Thema Fahrerflucht kocht noch einmal auf.
  • Die Geburtsstunde von Hüsterich & Schnieferinchen und Aufruf an die Community sich zu melden, wenn Interesse besteht, mit Florentin und Stefan zusammen ein Kinderbuch zu schreiben.
  • „Wo ist Taís?“
  • Nachtrag zur Kurzgeschichte von Florentin: Stefan resümiert, dass das Einlesen der Geschichte gar nicht so leicht war. Er lobt die Geschichte. Florentin meint zu wissen, dass es einen weiteren Teil zur Geschichte gibt, die er nicht findet.
  • Es gibt keinen Sucheintrag bei Google für „Schnieferinchen“ Stand 26. Mai 2020.
  • Stefan zweifelt an dem Namen Hüsterich. Beinahe kommt es zum Zerwürfnis zwischen Florentin und Stefan, aber Stefan lenkt ein.
  • Stefan hat vielleicht Legionellen in der Wohnung. Er hält die Community in dieser Sache durch sein Amlebenbleiben auf dem Laufenden. Vorsichtshalber verabschiedet er sich von der Community.
  • Abheben
  • Outro

Potenzielle Trigger

  • Drogen
  • Gewalt an Tieren