UFO231 Lecker Mate

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
UFO231 Lecker Mate
Veröffentlichung 31. Oktober 2020
Laufzeit 01:15:20 h
Link zum Blog UFO231 Lecker Mate
Link zum Download pufo231.mp3
Voting
4.00
(eine Stimme)
Chronologie
« vorherige Folge nächste Folge »

Die Folge UFO231 Lecker Mate erschien am 31. Oktober 2020.

Beschreibungstext

Stefan ist wieder zurück und mit ihm wahrscheinlich auch seine liebeswürdige, naive Art, die Welt zu sehen. ODER?

Vielen Dank an Caveman Coba & Cripple X für das Intro!

Inhalt

  • Intro von Caveman Coba & Cripple X.
  • Stefan hat seinen dreiwöchigen Urlaub gut überstanden und vergleicht ihn mit den Sommerferien seiner Schulzeit: Während dieser Zeit entwickelt man schleichend einen neuen Style. So auch Stefan, der nun eine Goldkette und einen neuen Mantel trägt.
  • Florentin nennt zwei Arten von Urlaub:
  1. „Ich klapp den Laptop zu“-Urlaub
  2. „Ich schalt den Laptop aus“-Urlaub
  3. Stefan ergänzt: „Im Ruhezustand, aber Laptop noch aufgeklappt“-Urlaub
  • Stefan erwähnt den Fahrradunfall, von dem er bereits in der letzten Folge erzählte. Sein kleiner Finger schmerzt immer noch.
  • Was kann Jesus von Nazaret alles in Wein verwandeln? Sprite in Wein? Menschen in Wein?
  • Stefan besuchte in Zürich einen Freund. Den Freundeskreis seines Kumpels bewertet er als „sitcom-artig“, denn dieser besteht u. a. aus einem heißen Typen, einem nerdigen Typen und einem Koch (und abends treffen sich immer alle).
  • Stefan hat(te) Angst, dass ihm nahestehende Menschen sich als Coronaleugner herausstellen. So zum Beispiel Florentin oder Katjana Gerz, die er letztens traf.
  • Neben den gefährlichen Verschwörungstheorien, gibt es laut Florentin auch eher lustige Verschwörungstheorien: Die „Der Grand Canyon ist aus Papier“-Theorie und die „Alles ist halb so groß“-Theorie.
  • Stefan erwähnt den Netflix-Dokumentarfilm Unter dem Tellerrand, über die Verschwörungstheorie der flachen Erde. Die Anhänger wollen durch wissenschaftliche Untersuchungen ihre Verschwörungstheorie untermauern, was jedoch schief geht und das Gegenteil beweist (siehe YouTube-Video).
  • Top 3 Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten.
  • Die Schweiz verfügt landesweit mehrere verschiedene Vorratskammern (in der Schweiz ist das System als Pflichtlager bekannt). Der meisten Vorräte reichen für drei Monate. Stefan und Florentin überlegen sich, welche Lebensmittel gelagert werden sollten.
  • Sie spinnen sich ein Spin-off der Arche Noah zusammen: Es gab eine zweite Arche (die „Arche Boah“), die seltsame Tierarten retten wollte. Es folgt das Hörspiel: Was bei der Arche Noah wirklich geschah.
  • Stefan nahm an einem Kochkurs teil. Der Koch selbst arbeitete zuvor als Chefkoch bei Bayer 04 Leverkusen und erzählte aus dem Nähkästchen. U. a. bekommen die Fußballspieler eine Stunde vor einer schweren Trainingseinheit immer eine bestimmte Mahlzeit (bspw. Milchreis). Dadurch wird der Körper auf den besonderen Moment getrimmt (Pflichtspiel). Wenn die Spieler ein Pflichtspiel bestreiten müssen, essen sie eine Stunde vor dem Anpfiff einen Teller Milchreis und der Körper bereitet sich automatisch auf den Leistungsabruf vor.
  • Über die Filme Tenet und Irreversibel, die für Florentin sehr anstrengend und zu anspruchsvoll waren.
  • Als Florentin noch in Berlin lebte, nutzte er eine Gedächtnis-App. Er sucht nun verzweifelt nach der App, weil er er sich nicht mehr an den App-Namen erinnern kann.
  • Thema Skype. Viele Hörer haben das Quiz der letzten Folge gelöst. Man musste in Skype nur nach Florentin Will suchen. Das aufwendige Rätsel war für die Katz. Der Sieger lautet vielleicht Julian, er bekam ein T-Shirt und Karten für eine Live-Show seiner Wahl.
  • Die meisten Guinness-Weltrekorde sind sehr lächerlich, bspw. das älteste Tamagotchi (siehe UFO095 Sex Cool). Florentins Onkel warnte ihn davor, einen Weltrekord zu brechen, denn es wäre reine Zeit- und Energieveschwendung. Außer es handle sich um eine originelle Idee, die es zuvor noch nicht gab. So zum Beispiel die am weitesten mit einer Nase gerollte Erbse (siehe UFO174 Giulia Becker).
  • Stefan will nochmal wissen, ob man Finger durch Eigenkraft verschmelzen kann (siehe UFO079 Comedypreis).
  • Da Florentin zwei ältere Brüder hat, bekam er früher vermeintliche Tipps von ihnen. U. a. Texte falsch herum lesen können, was bei einem Date von Vorteil wäre (siehe UFO042 Donnie O’Sullivan).
  • Ist es seltsam, in einem Restaurant nebeneinander statt gegenüber zu sitzen? Testet es aus!
  • Nach wie vielen Minuten würde der erste Zuschauer ein Konzert verlassen, wenn der Künstler eine (absichtlich) schlechte Show abliefert? Nach wie vielen Minuten würde der erste Zuschauer einen Kinosaal verlassen, wenn nur Werbespots gezeigt werden?
  • Über fehlerhafte 3D-Filme:
    • 2013: Florentin schaute im Kino den 3D-Film Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2. Dort funktionierte die 3D-Projektion gar nicht, der Fehler wurde nicht behoben. Einige Kinogäste trugen bis zum Schluss die 3D-Brille auf ihrer Nase.
    • 2017: Als Stefan bei der Premiere von Star Wars: Die letzten Jedi zugegen war, funktionierte die 3D-Projektion nicht. Die Stimmung im Saal wurde von Minute zu Minute unruhiger. Der Fehler konnte nach etlichen Minuten behoben werden.
  • Stefan ist nicht mehr konfliktscheu. Das Hotel, wo er während seines Urlaubs übernachtete, bekam eine seitenlange Kritik von Stefan überreicht.
  • Stefan nimmt Zuschauerkritiken ernst, die eine „solide“ Grammatik aufweisen und ohne Capslock geschrieben wurden.
  • Florentin hat ein zwischenmenschliches Problem mit einem Kiosk-Besitzer. Jedes Mal, wenn er dort eine MateMate-Flasche kauft, sagt der Verkäufer immer wieder: „Ah, lecker Mate“. Florentin kauft dort nun seltener ein. Der konfliktscheue Stefan empfiehlt ihm einen anderen Kiosk aufzusuchen. Alternativ soll Florentin jetzt ständig „mmmh, lecker Mate“ gegenüber dem Kiosk-Besitzer sagen, der Fluch wäre gebrochen.
  • Als Florentin noch richtig fett war, lief er an einer Eisdiele vorbei, ließ den Verkäufer aber abblitzen, der ihn ständig anzwinkerte (in UFO082 Applaus war es ein Nougat-Stand).
  • In Zürich wurde Stefan mehrmals von einer unbekannten Person begrüßt. Noch einigen Tagen wurde ihm klar, dass es sich um eine geistig verwirrte Person handelte, die jeden Menschen grüßt.
  • Outro

Trivia

In dieser Folge werden Guido Cantz und Fritt unerwartet sehr oft erwähnt.