Wahre Fakten mit Florentin Ulfkotte

Aus Pufopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Wahre Fakten mit Florentin Ulfkotte handelt es sich um ein Bit der Late-Night Show Neo Magazin Royale, welches in unregelmäßigen Abständen Teil des Formates war. Präsentiert wurde der Einspieler von Florentin Will.

Inhalt

In dem in der Regel drei- bis fünfminütigen Einspieler adressiert Will ominöse Sachverhalte aus Gesellschaft, Zeitgeschehen und Politik und präsentiert in diesem Rahmen Recherche und eine finale Deduzierung.

Rezeption

Die Darstellung der Recherche sowie der Titel "Wahre Fakten" lassen Parallelen zum Format "X-Factor: Wahre Lügen" vermuten. Die per Overdub realisierte Übersetzung des in englischer Sprache produzierten Originals, das Studioset sowie der beklemmende und drastische Inhalt der Beiträge erinnern wiederum eher an "X-Factor: Das Unfassbare", was für sich stehend bereits die Vorlage für das eher massenkompatiblere "X-Factor: Wahre Lügen" bildet.

Hier zeigt sich gut die rekursive Identität des Formats, welches sich wie ein Zwitterwesen in einer Kausalitätsspirale zwischen Wahrheit und Fiktion windet und so das Dies- und Jenseits zu verbinden versucht. Diverse kritische Recherchen zu "Wahre Fakten mit Florentin Ulfkotte" warfen unter anderem folgende Fragestellungen auf:

  • Werden hier wirklich "wahre Fakten" präsentiert oder nur solche, die der Zuschauer sehen will?
  • Ist Florentin Ulfkotte in Wahrheit nur ein lockigeres Imitat von Jonathan Frakes?
  • Können die Zuschauer die Wahrheit von der Lüge unterscheiden?

Als wirklich "wahrer Fakt" ist jedoch anzusehen, dass manchmal auch Dinge passieren, denen die Begriffe "wahr" und "gelogen" nicht gerecht werden. Sie sind einfach "unvorstellbar".

Folgen

  • Die Carglass-Verschwörung [1]
  • Die Xavier Naidoo-Verschwörung [2]
  • Die Amazon-Verschwörung [3]
  • Der Aliencode und die AfD [4]
  • Die WM-Verschwörung [5]