UFO031 Schlechte Folge

Aus Pufopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UFO031 Schlechte Folge
Endgegner.jpg
Plastikschlaufe – eine Gefahr für Wildtiere und Florentin Will.
Veröffentlichung 21. August 2015
Laufzeit 00:32:09 h
Link zum Blog UFO031 Schlechte Folge
Link zum Download ufo031_fertig.mp3
Voting
3.67
(3 Stimmen)
Chronologie
« vorherige Folge nächste Folge »

Folge UFO031 Schlechte Folge erschien am 21. August 2015. Aufgezeichnet wurde sie am 18. August 2015 in Köln, im Proberaum der Band „Die Freie Radikale“. Es handelt sich um eine Expressfolge.

Beschreibungstext

Nach etlichen mitternächtlichen Notfallsitzungen hat das DAS PODCAST UFO Komitee für Spaß und Brandprävention beschlossen, Teile der in Szenekreisen „Folge 31“ genannten Ausnahmesendung des sonst sehr fähigen Moderatorenduos S. Titze und F. Will zu veröffentlichen. Danke, dass ihr so lange mit dabei wart. Machts gut.

Inhalt

  • Musikalische Eröffnung im Probenraum des Neo Magazin Royale. Truly Madly Deeply von Savage Garden sowie Whole Again von Atomic Kitten.
  • Stefan erzählt von seiner Band-Vergangenheit.
  • Eine neue Rubrik wird eingeführt: Filme.
  • Florentin und sein Kumpel hatten einmal die Idee bei Wetten, dass..? Homonyme zu erraten. Es erfolgt ein kleines Hörspiel: Stefan und Florentin spielen Wetten, dass..?.
  • Florentin pitcht ein neues romantisches Science-Fiction-Filmdrama.
  • Über selbstgedrehte Filme. Als Florentin in der Frank-Elstner-Masterclass war, musste er einen Bundesliga-Beitrag machen, obwohl er Fußball hasst. Stefan hat sich mit seinen Kumpels alte Videos aus seiner Schulzeit angeguckt. Im Abspann eines Videos hat der Cutter so ein genialen Effekt eingebaut, wodurch Stefan von der Idee bis heute noch begeistert ist. In der 8. Klasse musste Florentins Klasse auch einen Film drehen. Da Schnittprogramme damals nicht für alle verfügbar waren, haben einige mit ihrer Kamera die Szenen geschnitten, was dazu führte, dass mitten im Film Outtakes zu sehen waren.
  • Florentin befand sich, nach der Aufzeichnung vom Neo Magazin Royale, auf dem Weg zum Hauptbahnhof, um zurück nach Berlin zu kehren. Er verfing sich, auf dem Weg zur U-Bahn, in einer Plastikschlaufe und stürzte auf den Asphalt. Mit blutigen Händen wurde er in der Bahnhofshalle von einem Flirt-Guru angesprochen und in sein Seminar eingeladen. Florentin lehnte ab, der Flirt-Guru wollte ihm zur Verabschiedung die Hand reichen, doch auch das lehnte Florentin mit „Ich kann dir nicht die Hand geben, ich bin gerade hingefallen!“ ab.
  • Florentin und Stefan stellen die These auf, dass es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist im Alter zwischen 16 und 78 Jahren hinzufallen.
  • Stefan lag früh im Bett, während seine Nachbarn über ihm Lärm verursachten. Anstatt sich wie normale Menschen zu beschweren, überlegte er sich einen Tweet.
  • Florentin hat sich zu Schulzeiten bei der Beichte eine schlimme Sünde ausgedacht, weil ihm seine wahren Sünden zu albern erschienen. Mehr als Streit zwischen ihm und seinen Brüdern konnte er nicht vorweisen.
  • Stefan hat damals im Philosophie-Leistungskurs ein Projekt realisiert, in welchem die Frage „Gibt es Platz für Gott in der Wissenschaft?“ gestellt wird. Zu diesem Thema hat er sowohl einen Wissenschaftler vom CERN-Institut als auch einen Pfarrer interviewt. Bei eben diesem Pfarrer schwindelte Stefan und gaukelte eine Verbundenheit zu Gott vor, der Pfarrer erklärt ihm, dass Gott überall dort ist, wo wir ihn sehen. Beispielsweise soll er Stefan bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung geholfen haben, da beim Sitznachbarn die gleichen Frage auf dem Monitor erschien und diese Person die Frage richtig beantwortete. Die von Stefan nicht gewusste Frage lautete „Ihr Kraftfahrzeug verliert etwas Öl. Wie viel Trinkwasser kann bereits durch einen Tropfen Öl ungenießbar werden?“.
  • Florentin und Stefan teasern zur nächsten Folge den Gast Maxi Gstettenbauer an.
  • Florentin verreist mit seinen Freunden an einem See, dort wird er an einem 5-minütigen Stand-Up-Programm arbeiten, den er zur nächsten Folge präsentieren wird.
  • Musikalischer Abschluss:
    • Florentin singt Wannebe von den Spice Girls.
    • Stefan und Florentin singen ein Duett: ♫ Das war eine schlechte Folge, ich bin ein bisschen sentimental. Aber wenn man bedenkt, dass jede Folge ein Funken Wahrheit trägt, dann war das die Offenbarung des Florentin W. und Stefan T. In unserem Herzen funkelt ein Rubin. Wunderschön und hell erleuchtet, sitzt er dort im Regen. Mit Stefan Titze in der Hand, mit Florentin auf einem Weg, laufen sie durch die Stadt – Hand in Hand! Stefan und Florentin und der Rubin erleben ein Abenteuer. Sie gehen ins Phantasia-Land und fahren mit der Black Mamba 10 Runden, nachdem sie sich ¾ Stunde angestellt haben. Der Rubin ist eine Metapher, dass habt ihr bestimmt schon erraten. Wofür allerdings, das werden wir euch nicht verraten! Weil wir es selbst nicht wissen, weil wir es selbst nicht wissen, weil wir es selbst nicht wissen …
    • Am Ende folgt ein schlechter Übergang zum Rap-Part.