UFO085 Neujahrsempfang

Aus Pufopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UFO085 Neujahrsempfang
Veröffentlichung 20. Januar 2017
Laufzeit 00:48:46 h
Link zum Blog UFO085 Neujahrsempfang
Link zum Download pufo085.mp3
Voting
4.00
(3 Stimmen)
Chronologie
« vorherige Folge nächste Folge »

Folge UFO085 Neujahrsempfang erschien am 20. Januar 2017 und ist die erste Folge des Jahres 2017. Sie wurde am 19. Januar 2017 produziert.

Beschreibungstext

Holy schmoly! Da sind sie wieder. Der FLOWSTER und STEFUN haben sich für das neue Jahr eine Menge vorgenommen. Also setzt Euch schon mal den Gute-Laune-Hut auf.

Inhalt

  • Zum Einstieg lästern Florentin und Stefan über das MoinMoin-Publikum.
  • Funk wird heute Abend in Berlin1000 Jahre Funk“ feiern. Während Stefan mit dem Flugzeug nach Berlin reisen wird, fährt Florentin mit dem Zug dorthin. Stefan freut sich auf seinen Flug, er hat sich extra einen Sitzplatz am Notausgang gesichert, da dort mehr Beinfreiheit geboten wird. Was passiert, wenn das Flugzeug verunglücken sollte? Wird Stefan der Grund sein, dass die Passagiere sich nicht retten können? Als Stefan noch ein Kind war, dachte er, dass die Notrutsche 10.000 Meter lang wäre.
  • Das Fliegen und das ganz drumherum wird von den Stand-Up-Comedians immer wieder gern thematisiert.
  • Stefan wird am Wochenende Ski fahren. Er war deshalb bei Karstadt Sport, um sich eine Skibrille zu kaufen. Er verbrachte über eine Stunde vor dem Verkaufsregal, bis ihn ein Verkäufer ansprach und beriet. Florentin fragt sich, wieso der Mensch es so einfach hinnimmt, dass die Skibrillen (von Florentin auch „Skibris“ genannt) gelbes oder rotes Glas haben. Stefan weiß den Grund: Sie schwächen den hohen Blauanteil des Lichts ab, wodurch sich ein Kontrastgewinn einstellt.
  • Fühlen sich Inuits beleidigt, wenn man sie mit „Eskimo“ anspricht? Wie sieht es bei anderen Volksgruppen aus?
  • Stefan findet sich manchmal attraktiv, verwirft den Gedanken aber wieder, als er merkt, dass es nur am Licht lag.
  • Florentin eröffnet eins seiner Lieblingsthemen: Süßigkeiten. Er hinterfragt, ob bei Schokoküssen (Warum wurden Negerküsse nicht in Megaküsse umbenannt?) eine Rassentheorie angewendet werden könne. Beide sind sich einig, dass die weißen Schokoküsse die besten sind.
  • Florentin gibt zu, dass er in Supermärkten ab und zu in geöffnete Packungen reingreift und den Inhalt wegisst. Stefan ist davon angewidert.
  • Florentin und Stefan äußern verschiedene Theorien über die Weiße Linie an Bahnhöfen und das Schild, wo der Mann weggesogen wird. Sie stellen die Geschwindigkeitsstufen eines Zuges vor.
  • Sie unterhalten sich über die Limonade Dreh und Trink, die nicht nach dem schmeckt, was der Hersteller verspricht.
  • Raucherlunge-Florentin legt eine Packung Kaugummizigaretten auf dem Tisch, Stefan darf sich eine Kippe genehmigen und muss ernsthaft husten. Tatsächlich haben Kaugummizigaretten einen „Raucheffekt“, denn beim Pusten in die Kaugummizigarette wird Puderzucker freigesetzt – Florentin vermutet eher Schuppen der Arbeiter. Stefans erster Prank geschah in der Schule, als er mit einer Kaugummizigaretten (mit „glühroter“ Spitze) durch die Schule lief. Eine Lehrerin sah das aus größerer Entfernung und glaubte, Stefan rauche eine echte Zigarette. Als Stefan von ihr angesprochen wurde, biss er ganz cool in die Zigarette, drehte sich um und ging ganz lässig weg. Stefan musste daraufhin eine Stunde nachsitzen.
  • Was ist der Unterschied zwischen Pusten und Blasen?
  • Hörer Paul hat 100€ überwiesen.
  • Stefan hat für seine Bachelorarbeit (Thema: Veränderung in der Massenunterhaltung im Internet) YouTube-Videos untersucht. Für seine Inhaltsanalyse legte er 40 Variablen fest, u. a. Wertevermittlungen und „sorgt für Gesprächsstoff“. Um eine profunde Bachelorarbeit abzuliefern, ging er zum ersten Mal in die Unibibliothek und schnappte sich willkürlich drei Bücher, die zufälligerweise „elementar wichtig“ für seine Abschlussarbeit waren. Jedenfalls ist Stefan bei seiner YouTube-Recherche „auf tolle Sachen gestoßen“:
  • Stefan behauptet, dass man alle Tiere klein züchten kann. So wünscht er sich kleine Elefanten oder Giraffen, die man auf einen Tisch stellen kann. Florentin sah einst eine Reportage über gezüchtete Hunde, die ein qualvolles Leben führen (Siehe Die Story: Reine Rasse volle Kasse – Das Geschäft mit der Hundezucht)
  • Sie erhielten eine Mail eines Hörers, der auf Florentins Aussage in Folge UGO081 Freestyle Karate – man könne den Mond und einem x-beliebigen Planeten mit einer Kette verbinden – reagierte: So ist bis heute noch kein Material entwickelt worden, das für Florentins wahnwitzige Idee standhalten könnte. Die Kette würde unter sein Eigengewicht zusammenbrechen.
  • Über die Frage, ob man sich selbst auf links drehen kann.
  • Florentin recherchierte die letzten Monate über den Totenkult. Sie unterhalten sich über die Beerdigungszeremonien und die Zukunft von Grabsteinen.
  • Florentin sah eine Dokumentation über die Lagerung von Atommüll.
  • Welches Lebeswesen wird nach dem Aussterben der Menschheit auf unserem Planeten dominieren?
  • Nachdem Stefan in Folge UFO083 Comic-Salon den (theoretisch) sprechenden Affen vorstellte, präsentiert er nun einen Orang Utan, der die menschliche Sprache nachahmen kann (Link zum Artikel).
  • Stefan Titze informiert: Die menschliche Sprache entwickelte sich durch das Husten. Erst kamen die Vokale, dann später die Konsonanten.
  • Florentin haut einen Tipp raus: Wenn man ein Referat halten muss, aber das Thema selbst aussuchen darf, dann sucht man ein Thema aus, das so speziell ist, wovon man ausgehen kann, dass der Lehrer sich damit gar nicht auskennt.
  • Florentin hat sich immer noch nicht von seinen Schulreferat erholen können. Er hielt ein Buchreferat und teilte dabei ein Handout mit der Karte aus, auf dem das Buch sich bezieht, er aber nie drauf einging, weil er sich schlecht vorbereitete. Ein Schüler stellte nach seinem Referat so viele Fragen über die Karte, wodurch Florentins mangelhafte Arbeit jedem ersichtlich wurde. Daher nochmal ein Hinweis von Florentin: „Hat noch jemand Fragen?“ bitte immer als rhetorische Frage verstehen.
  • Florentin wäre Stefans Lieblings-Mobbingopfer gewesen, wenn sie in der gleichen Klasse wären.
  • Florentin guckt in die Zukunft: Stefan wird in eine spirituelle Phase abdriften.
  • Neue Information über das Boosted Board. Stefan bekam vom Hersteller eine Entschuldigungsmail. Darüber hinaus empfehlen sie das teure Gefährt bei Regen nicht zu benutzen. Er überlegt sich nun schon wieder, die Bestellung zu stornieren.
  • Florentin war in seiner Heimat und bemerkte, dass einer seiner alten Freunde AFD-Anhänger ist. Sie reden über Filterblasen, Echokammern und das Diskutieren mit anderen Leuten.
  • Angeblich betete ein Frau jahrlang zu Elrond, eine Figur aus Der Herr der Ringe.